Zahnschutz beim Sport

Schutz der Zähne beim Sport

Um Ihre Zähne beim Sport zu schützen, ist ein individuell angefertigter Mundschutz genau das Richtige! Der Mundschutz dient zum Schutz der Zähne beim Sport, z.B. beim Eishockey.

Kochen & Beißen Mundschutz

Die Griffigkeit ist daher schlecht, das Nähgut zu fein und zu zart. Außerdem werden das Atmen und das Sprechen erschwert. Es handelt sich um einen unter Wärme deformierbaren Plastik, der vom Athleten selbst in heissem Wasser erhitzt und dann im Maul an den Oberkieferbogen adaptiert wird. Bei Unerfahrenen ist es jedoch extrem schwer, ohne durch den Zahnschutz zu zubeißen.

Produkte mit einer härteren Materialzwischenschicht stellen dieses Risiko nicht dar. Das Funktionieren ist in hohem Maße vom Können des Athleten abhaengig. Die Materialdicke reicht auch hier nicht aus, um einen guten Schutz zu gewährleisten. Auch vom Athleten selbst produziert. Dabei mischt er zwei Bestandteile einer weiche Substanz, fuellt sie in eine stabile Vorlage ein, die dem Abdruck des Zahnarztes entspricht, und läßt sie in den Kiefer einwachsen.

Die Schutzwirkung ist besser als bei der Boil & Bite Methode. Der Werkstoff des 2-Komponenten-Verfahrens ist zu schwach für einen genügenden Korrosionsschutz. Im zahntechnischen Labor aus Ethylvinylacetat (EVA) hergestellten. Die Zahnärztin oder der Kieferorthopädietechniker macht einen Zahnabdruck. Außerdem kann die Dicke der Folie je nach Verletzungsrisiko variieren. Diese Vorgehensweise bietet einen hohen Grad an Sicherheit.

Außerdem enthält es Ethylvinylacetat (EVA). Die schützende Wirkung ist sehr gut, aber die Atmung und das Sprechen werden beeinträchtigt. Deshalb ist der Gebrauch in der Regel auf Kampfkünstler und Athleten mit gebrochenem Kiefer begrenzt.

Mundschutz im Sport - Dr. Berdik

Aber nicht nur für den Boxsport, sondern auch für Inline-Skater oder Ballspieler gilt es, einen Zahnschutz zu verwenden. Schienbeinschoner für Fussball, Knie- und Ellbogenschoner für den Einsatz beim Beachvolleyball, Hand- oder Inline-Skating sind ebenfalls unverzichtbar. Doch was oft vergessen wird, ist dringlich: wirksamer Zahn- und Mund- schutz. Doch: Auch die Verzahnung von Breitensportlern ist in Gefahr.

Beim Inline-Skaten, Skateboarden oder Mountainbiken kommt es oft zu Kiefer- und Zahnschmerzen. Selbst ein wenig spektakulärer Druck kann die Schneidezähne beschädigen. Mit einem guten Zahnschutz kann das Zahnschadensrisiko um bis zu 60 % reduziert werden und die Zahnpflege ist optimal. Zudem kommt es mit dem Zahnschutz 16-mal weniger oft zu Erschütterungen. Das hauseigene Masterlabor Zahntechnik Düsseldorf stellt den Zahnschutz in der für Sie passenden Dicke und Farbgebung her.

Dieser Zahnschutz sitzt genau auf Ihren Zähnen und schont den Ober- und Unterbau.

Mehr zum Thema