Zahnschutz

Mundschutz

DENTAL PROTECTION für optimalen Schutz der Zähne während der Intubation. Der Mundschutz passt in jede Mundhöhle und kann nicht verschluckt werden. Der OPROshield, der fortschrittlichste selbstjustierende Mundschutz der Welt! Der Zahnschutz beim Sport ist besonders wichtig, da dort besonders häufig Zahnverletzungen auftreten. Die Endoragard Zahnschutzhaube besteht aus speziellem, stoßdämpfendem Kunststoff und verhindert das Lösen und Abbrechen der Frontzähne.

Es muss auch biegsam und steif sein.

Das Fehlende, aber dringende Notwendigkeit: wirksamer Zahn- und Mund- schutz. Selbst ein wenig spektakulärer Druck kann die Schneidezähne beschädigen. Hockeyspieler ohne Zahnschutz zum Beispiel verloren im Verlauf ihrer Laufbahn im Durchschnitt zwei bis drei Zähnchen. Im Breitensport in den USA werden jedes Jahr fünf Mio. Menschen mit Zähnen geschädigt. Mit einem guten Zahnschutz kann das Zahnschadensrisiko um bis zu 60 % gesenkt werden, so die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein.

Zudem kommt es mit dem Zahnschutz 16-mal weniger häufig zu Erschütterungen. Prinzipiell besteht bei allen sturzgefährdeten Disziplinen, bei denen der Kontakt mit Spielern und Ausrüstung, besonders bei Baseball- oder Hockeyschläger, ein hohes Risiko von Zahn- und Kieferverletzungen. Während des Trainings sollte auch ein Zahnschutz mitgenommen werden. Er muss ausreichend dehnbar sein, um Stöße zu absorbieren, und steif genug, um die Kräfte von den ZÃ?

Die Fixierung des Unterkiefers erfolgt ebenfalls durch Zusammenpressen der Zähnchen. Doch nur wenn der Zahnschutz verhältnismäßig präzise montiert ist, kann er die Aufprallenergie optimal aufteilen. Der optimale Zahnschutz hat einen hohen Schutzgrad, hat einen guten Sitz, stört die Leistung des Athleten nicht, kann an den heranwachsenden Kiefern adaptiert und mit festsitzenden Spangen kombiniert werden.

Es ist verhältnismäßig langlebig, leicht zu bedienen und zu säubern. Der individuelle Zahnschutz entspricht am besten den Qualitätsanforderungen. In einem zahntechnischen Labor wird dann der Zahnschutz hergestellt. Einzelanfertigungen halten etwa zwei Jahre, Handelsprodukte deutlich weniger. Die vorgefertigten Mundschutzplatten aus Plastikschienen sind nicht anpaßbar. Hinweis: Ein Zahnschutz sollte nach jedem Einsatz mit sauberem Leitungswasser ausgespült und anschließend getrocknet an der frischen Luft zwischengelagert werden.

Beim Anfertigen des Zahnschutzes sollte die Änderung der Zahnposition miteinbezogen werden. Kavitäten im Umfeld der vorgesehenen Zahnbewegungen und der Zahndurchbrüche bilden den Bewegungsmöglichkeit. Auch bei festsitzenden Zahnspangen läuft man darauf hinaus, dass der Zahnschutz an den Zahnspangen haften bleibt oder beim Einsetzen an ihnen klebt.

Besonders wichtig ist bei festsitzenden Zahnspangen ein Zahnschutz, denn auch bei leichten Schlägen auf Lippe und Wangen können Klammern und Ligamente zu Verletzungen beim Stanzen kommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema