Wie Bügelt man eine Hose

So bügeln Sie Hosen

Wir haben hier eine Anleitung zum Bügeln von Hosen zusammengestellt. Obwohl die Stoffe heutzutage oft faltenfrei sind und der Arbeitsplatz informell ist, ist es gelegentlich notwendig, Hosen zu bügeln. Hosen bügeln - Hosen bügeln. Dann mit hoher Hitze oder Dampf bügeln, solange die Falte kommt.

Hose richtig aufbügeln - Gebrauchsanweisung

Für die meisten Menschen ist das BÜgeln eine der unangenehmsten Tätigkeiten im Haus. T-Shirts und Tücher können leicht und ohne große Bügelfähigkeiten geglättet werden, während das Hosenbügeln eine der größten Aufgaben ist. Sicherlich können Sie mit etwas Know-how perfekte Bügelhosen bekommen, ohne die Dienstleistungen eines Bügelservice in Anspruch genommen zu haben.

Nachfolgend finden Sie einige Hinweise, wie Sie die Hose richtig faltenfrei und faltenfrei aufbügeln. Und wie bügelt man eine Hose? Eine Bügeltischplatte macht Ihnen die tägliche Routinearbeit wesentlich leichter und ist die optimale Vorraussetzung für faltenfreie Möbel. Es schützt auch Ihren in richtiger Körpergröße eingestellten Körper und gewährleistet eine entspanntere Haltung beim Mangeln.

Benutzen Sie ein qualitativ hochstehendes Eisen; wenn Sie ein eigenes Eisen besitzen, ziehen Sie es vor. Zum sofortigen Ausgleich möglicher Fehlbügelungen kann eine Spritzflasche mit Spritzwasser nützlich sein. Bei gebügelten Kleidungsstücken erscheint oft ein mattes Aussehen auf dem Gewebe. Das kann durch ein leicht befeuchtetes Baumwollgewebe zwischen Hosenstoff und Eisen vermieden werden.

Sie können sofort loslegen, aber die Hosenknöpfe, Häkchen oder Schnürsenkel zuziehen. Bringen Sie das Gerät auf die richtige Betriebstemperatur und lassen Sie es aufheizen. Ein kleines Zeichen auf dem angenähten Pflegeschild zeigt an, in welcher Höhe die Hose bügelbar ist.

Die Hose nicht zu heiss aufbügeln, sonst kann der Bezug beschädigt und das wunderschöne Kleidungsstück zerbrochen werden. Zuerst werden die Hosen- und Taschenpatten gebügelt. Der Hosenbund wird dann geschliffen. Die Hose öffnen und über das schmale Ende des Bügelbretts schieben - etwa bis zur Taschenhöhe.

Nun das Eisen vom Hosenbund in Hosenbeinrichtung treiben und das Oberteil rundum aufbügeln. Wenn die Hose Falten hat, ist es jetzt wichtig, die Beine richtig zuzulegen. Der Hosenbezug muss so eingefaltet werden, dass die äußere Naht auf der langen Seite genau auf die innere Naht auf der langen Seite aufpasst.

Zuerst wird das andere Bein in Hosenbundrichtung nach oben gestellt. Nun erst die Hoseninnenseite und dann die Aussenseite ausglätten. Für knitterfreie Hose werden die Beinchen der Hose ganz leicht auf das Brett aufgelegt - die äußere Naht weist nach aussen und die innere Naht nach innen. 3. Zur Abkühlung wird die fertige Bügelhose gleich an einen Kleiderbügel aufgehängt.

Auf die richtige Rillung von Hose mit Rillen ist besonders zu achten. Die hier vorgestellten Schritt-für-Schritt-Anleitungen mögen für Anfänger noch recht mühsam sein. Aber mit ein wenig Übung kann jeder eine Hose richtig aufbügeln.

Mehr zum Thema