Taekwondo Formen

Taiwondo Formen

Links finden Sie die einzelnen Untermenüs im Menübereich "Formen". Bei vielen Vereinen werden sogenannte Kreuzformen (Kibon-Donjak) betrieben. Im Gegensatz zu Japan gab es keine Formen, so dass Training allein nicht üblich war.

Täguk-Formen

Hier finden Sie die WTF-Formulare. Links finden Sie die jeweiligen Submenüs im Menübereich "Formen". Wichtige Faktoren sind ein fließender, rhythmisch ausgeglichener Fluss, richtige Beatmung, Augenkontakt und genaue Rückführung zum Start. Schimmelpilzschule "Poomse" ist eine von mehreren Schimmelpilzschulen. Praxis methoden: Die verschiedenen Lehrkräfte haben auch andere Möglichkeiten, Formen wie das Täguk an ihre Studenten weiter zu geben.

Es ist üblich, entweder die Taeguk-Bewegung für die Bewegungen zu bauen oder das Täguk in kleine Abschnitte aufzuteilen. Viele Lehrkräfte ziehen es auch vor, den gesamten Verlauf eines Taeguks in einem einzigen Exemplar zu dokumentieren. Dieses Verfahren arbeitet recht gut, wenn mehrere erfahrene Studenten dabei sind, so dass aus jeder Perspektive jemand zu erkennen ist, der den Täguk bereits erlernt hat.

Das Gelingen dieser Methode hängt im Detail von den Lehrern und Schülern ab. Kaum ist ein Täguk gefahrlos gemeistert, muss er perfektioniert werden. Üben Sie nicht immer in der gleichen Ausrichtung im Weltraum. Üben Sie individuelle Abläufe oder Bewegungsabläufe aus dem Daeguk. Bei geschlossenen Lidern sollte die Ausrichtung auch dann noch am Ende des Daeguk sein.

Beispiel: Die Partnerin lenkt mit Fratzen oder anderen Witzen ab, z.B. blockieren und kontern auf einen Befehl zuerst Daeguk. Schwenkbewegung auf zusätzlichen Befehl. Das ist besonders für die Täter schwer, da sie den Täguk optimal meistern müssen, um die korrekten Attacken auszulösen. Bei der Meditation, d.h. in der Gedankenwelt durch das Daeguk.

Die Sicherheit des Werkzeugs unter schwierigen Einsatzbedingungen ist umso höher, je besser der Prozess ist.

Die Formen des Taekwondo

Durchschnittlich 120 Aktivmitglieder nehmen an der Schulung teil. Unsere jüngeren Teilnehmer sind neu eingeschriebene Erstklässler und Erstklässler. Doch auch unsere stark besetzte Senioren-Gruppe im Alter von 40-50+ läuft Taekwondo, um im hohen Lebensalter agil und leistungsfähig zu sein. Der Club besetzt an 5 Werktagen die lokalen Sporthallen in Bad Kreuznach mit seinen Trainingszeiten.

Er ist Mitglied der Taekwondo Union Rheinland Pfalz (TURP) und der DTU (Deutsche Taekwondo Union) auf nationaler Ebene. Unsere Spezialität ist der WTF-Stil (World Taekwondo Federation), der auch eine Disziplin der Olympischen Spiele ist. Entsprechend basiert unsere Formschule auf dem Poomsae-System. Manche denken beim traditionellen Formtraining auch gern über den eigenen Tellerrand hinaus und richten sich neben den klassischen Hyong aus.

Zusammen mit Grossmeister Kim Chul-hwan (9.Dan) verbinden wir uns und unterstützen unseren Club als Betreuer und Ansprechpartner der WM. Traditionelle Taekwondo-Ausbildung für alle. Altersgerechtes Lernen.

Mehr zum Thema