Taekwondo Dehnen

Taiwondo-Stretching

Eine neue Schule (= Stretching schadet der Geschwindigkeit und tut nichts). Dehnung: Dehnen ohne Bewegung, die Muskeln werden entspannt. Er ist auch Prüfer der Deutschen Taekwondo Union. Stärkung und Dehnung im Kampfsport Warnung: Dieses Buch enthält zu.

Daekwondo - Verbesserung der Mobilität durch aktives Stretching (Teil I)

Mobilität ist eine grundlegende menschliche Fähigkeit und besonders für eine reine Taekwondotechnik von Bedeutung. So trainieren Sie Ihre Geschicklichkeit durch aktive Dehnung und einen Übungsplan mit Dehnungsprogramm für Taekwondo-Einsteiger als PDF. Mobilität ist eine Grundfertigkeit, die über Jahre hinweg geschult werden muss, denn nur mit exzellenter Mobilität kann man eine gute Taktik im Taekwondo erreichen.

Stretching-Übungen unterstützen die Ausführung der Stöße und Kicks mit größerer Aufmerksamkeit und Genauigkeit. Menschliche Mobilität ist ein grundlegendes Merkmal der physischen Leistung. Die physiologische Mobilität ergibt sich aus der kaum beeinflussbaren Gelenkigkeit (Gelenkstruktur) und der Elastizität, die sich auf die das Bindegewebe umgebenden Gelenkstrukturen wie z. B. Muskeln, Spannglieder und Ligamente beziehen.

Sie verbrauchen weniger Kraft und Ihre Aufmerksamkeit ist dort, wo Sie sie brauchen. Bei Taekwondo ist es ein wesentliches Anliegen, das Risiko von Verletzungen zu reduzieren, denn ohne eine bestimmte Flexibilität, Elastizität und Dehnfähigkeit ist das Risiko von Verletzungen größer. Man unterscheidet zwischen statischer, dynamischer und umgekehrter Dehnung. In Taekwondo arbeiten wir jedoch nahezu ausschließlich mit dem Statik- und dem Dynamiksystem, da diese beiden Typen wirksamer sind.

Während der Dehnung wird die angenommene Stellung für 10-30 s beibehalten. Bei dynamischem Stretching werden die schnellen Stretching-Übungen in konzentrierter Reihenfolge wiedergegeben. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihren Organismus zu dehnen. Die aktive Streckmethode arbeitet mit der Stärke des Gegners des zu streckenden Muskel. Die Bedeutung der Dehnung und die exakte Wirkweise wird oft erörtert.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Stretching immer ein gutes Feeling und eine bessere Bewegungsfreiheit ist. Vor dem Dehnen ist es sehr notwendig, die Muskulatur zu erwärmen, um eine Verletzung zu vermeiden. Das sind die Faktoren für Unfälle und Erkrankungen, deshalb muss ein Kämpfer im Taekwondo besonders auf die Vordehnung achten, um Unfälle und Unfälle zu vermeiden.

Achten Sie auf Ihren Verstand und lassen Sie die Aufmerksamkeit nicht nach. Eine koreanische Redensart sagt: "Behalte deine Aufmerksamkeit, dann wird sie dich eines Tages behalten".

Mehr zum Thema