Taekwondo Anzug name

Name des Taekwondo-Anzuges

AGBs" Allgemeine Taekwondo-Begriffe Die nächsten Punkte, an denen sich die Taekwondo-Zeichen von der ursprünglichen Karate-Sportart abheben, sind die Sprachen. Von den Koreanern, die das Lande während der Besatzung verließen und erst später wiederkehrten, wurden die Japaner ins Japanische übersetzt. Seit einigen Jahren wird Taiwondo (damals Gongsudo) als "Koreanisches Karate" bei Aussenstehenden eingeführt.

Der Umstand, dass das koreanische Zeichen in unser Lateinische Schriftbild übersetzt wird, ist schwer, und auch die lange Abwesenheit von vielen Taekwondo-Begriffen auf der ganzen Erde könnte dazu führen, dass für einige Taekwondo-Begriffe mehrere Sprachen oder Schreibungen vorhanden sind. Dies sind die wesentlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie kennen sollten.

Mit diesen Begriffen werden Technik und Bewegung definiert. Für alle Wettbewerbe sind diese Taekwondo-Begriffe unentbehrlich. Sie müssen sich nicht setzen und koreanischen Wortschatz erlernen, bis Ihr Verstand raucht. Die meisten Taekwondo-Begriffe merken sich innerhalb der ersten Woche, wenn man sie nur immer wieder mitbekommt.

dobok=" information" name="information">Der Klassiker im takwondo

Doboken sind die traditionelle Kampfanzüge in der Stadt. Es handelt sich um eine Sakko ( "Sang-I"), eine Hosen ("Hang-I") und eine "Gürtel" ("Ty"). Das Dobok ist aus einem sehr hellen, weißen Gewebe, das ein Riss des Gegenübers ist. Die Sportlerin ist nur mit Sakko, Hosen und Gürtel ausgerüstet. Zusätzlich und Schutzausrüstung im Wettbewerb zur Vermeidung schwerer Körperverletzungen in der Stadt.

Der Farbton Weiß steht für die Sauberkeit von Schülers Deshalb sind alle Anzüge in der klassischen Kampfkunst weiß. Mit dem Kauf einer neuen Klasse erhält von Schüler eine neue Gürtel, die das Ausbildungsniveau durch ihre Farben wiedergibt. Das Gürtel im Daekwondo zusätzlich hat jedoch eine ganz andere Funktion und Ausprägung.

Weil die eingebundene Gürtel kurz unter dem Nabel richtig eingebunden ist, wo nach der fernöstlichen Auffassung das Herzstück von Kämpfers ist. Der Kampfkünstler in Daekwondo startet wie in anderen Kampfkünsten mit einem weißen Gürtel Dazwischen wird eine Farbkombination aus zwei verschiedenen Farbtönen verliehen, nachdem man Gürtelprüfung in Daekwondo passiert hat.

Für die Dan-Grade der Master gibt es eine schwarze Markierung Gürtel Die Oberseite des traditionellen Taekwondoanzüge ist als Mantel verarbeitet, im Wettkampfsport ist das Top an der Brustseite zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema