Schoner Boot

Segelschoner

Ein Schoner, selten und veraltet auch Schoner oder Schuner, bezeichnet ein Segelschiff mit einer bestimmten Takelage. Neben Ketch und Yawl ist ein weiteres Segelschiff mit mehr als einem Mast der Schoner. Die Schoner sind ein einfaches Boot für die härtesten Kreuzfahrten.

Neue und gebrauchte Schoner Segelyachten bestellen

Kostenlos Ihr eigenes Boot suchen oder bewerben! Das Goélette vom Typ Eterna ist ein Schoner mit bündigem Boden, sehr stabil, sehr maritim, mit Bilge, Ketsch.... - Lager #143811 - Schönes Segelprojekt ! REDUITIERT von 80 000 ? auf 65 000 ? Dieser maßgeschneiderte Staysail-Schoner wurde von....

Unser MISTRAL ist ein typisches Modell von L. Francis Herreshoff, das sich durch elegante.... Gelassenheit ist ein großartiger Kreuzer mit vier Kabinen, vier Fiberglasköpfe des Designers Charley...... Dieses reichhaltige Schiff ist ideal für eine Reise um die Welt. Si sind auf dem Markt für.... - Lager #139010 - 1992 CUSTOM SHARPE SHOONER REPLICA REPLICA REPLICA COMPLETEMENT RESTAURED BY CAPT SHANE YANMAR.... - Lager #139401 - Schöner Fiberglasschoner, der in allen Häfen Köpfe dreht.... - Lager #127044 - Klassisches Alden Gaffed Fichtenschoner Wenn Sie sich in den......

Diese Jacht ist ein wunderschönes klassisches Brigg-Schonerboot. Gesamt-LOA 42m, 33m Sonnendeck.... Schönes 2-Mast Stagsegel Nr. 33. Was? Schoner von 30m gebaut von der Werft Ortona Navi im Jahr 1978 und entworfen von....... Der Mistral ist ein Herreshoff-Schoner #73. Wanderlure II' ist ein spektakuläres Beispiel für die gelungene Restaurierung einer Zeichnung von John Alden......

Ballen

Beim Schoner handelt es sich um ein Segelschiff, bei dem der Vordermast kleiner oder gleich dem Hintermast ist. Captain Andrew Robinson, dessen Boot 1713 in den USA vom Stapel gelaufen ist und bei den Besuchern für großes Interesse am Segelfliegen des Segelschoners auf dem Meer sorgte, darf sich mit der Entstehung des ersten garantierten Segelschoners rühmen.

Die Bezeichnung Schoner stammt vom englischen Wort "to scoon", was "gleiten" heißt. Robinson hat den Schoner jedoch nicht ganz anders entwickelt, diese Art der Takelage war bereits im XVII. Jh. in den Niederlanden bekannt, wo sie aufgrund ihrer Geschwindigkeit als Kurierschiff oder auch zur Bejagung von wütenden Freebootern eingesetzt wurde.

Ursprünglich mit nur zwei Masts ausgerüstet, wurde der Schoner so entwickelt, dass er auch mit mehreren Segel ausgerüstet war. Seit 1900 ist der Gaffelsegler mit sechs Hubgerüsten ausgerüstet. Seitdem werden Schoner in vielerlei Hinsicht eingesetzt, zum Beispiel als Frachtschiff, aber auch zum Fischen, bei dem die Schoner der USA und der kanadischen Bevölkerung an reglementierten Rennen teilnehmen.

Der Schoner in seiner Originalform ist mit zwei Hubgerüsten ausgerüstet, von denen der Achtermast entweder grösser als der Vordermast ist oder beide gleich hoch sind. Das ist das exakte Gegenteil von Ketch oder Yawl, wo der Hintermast kleiner oder gleich dem Vordermast ist.

Die vorderen Fockmasten werden auch als Schonermasten bekannt. Das Gaffel- oder Schoner-Segel wird darauf gestellt. Manche mit mehreren Schiffen ausgestattete Boote wurden jedoch auch Schoner benannt. Segelschiffe können in drei Abschnitte unterteilt werden, während der Schiffsrumpf gleich bleibt: Segelschoner, Focksegelschoner und Schoner. Der Schoner hat zwei bis drei Maste, von denen das Segel auf dem ersten, das Hauptsegel auf dem zweiten und ein Besan-Segel auf dem dritten Mast steht.

Das Stagsegel ist mit drei Segelmasten ausgerüstet, wodurch die Trapezsegel wie beim Schoner geführt werden, die Segeln jedoch zwischen den Segelmasten aneinandergereiht sind. Auf dem Achtermast wird ein Kreuzsegel eingesetzt. Ähnlich wie der Focksegelschoner ist der Topsegelschoner mit zwei Kreuzsegeln (Besan und Besansegel) ausgerüste.

Auf dem Mittelmast befindet sich neben dem Hauptsegel auch ein Großgaffel-Topsegel, während auf dem vorderen ein Mars und ein Vorbremssegel als Topsegel eingesetzt werden, die sonst auf rauen Segelbooten auftreten. Die Schoner sind wirklich einzelne, schnelle Segelschiffe, mit denen jeder auf seine Rechnung kommt.

Auch interessant

Mehr zum Thema