Schnittschutzhandschuhe

schnittfeste Handschuhe

Damit keine Schnittverletzungen entstehen, müssen die Hände besonders gut geschützt werden. Kaufen Sie Schnittschutzhandschuhe im Würth Online Shop ? Überzeugen Sie sich von der Qualität und Vielfalt unserer Produkte!

Information über Schnittschutzhandschuhe

Schneidschutzhandschuhe sind Teil der Grundausrüstung eines Forstarbeiters. Diese Spezialhandschuhe bieten neben Helm, Schnittschutzhosen und Stiefeln die notwendige Vorsicht beim Hantieren mit scharfkantigen oder zugespitzten Dingen. Für sicheren Halt sind die hochwertigen Schnittschutzhandschuhe mit einer rutschfesten Schicht ausgestattet. Arbeitshandschuhe für die Arbeit in kalten oder feuchten Umgebungen sollten ebenfalls wasserdicht und warmer sein.

Auch die kalten, feuchten Hände vergrößern das Risiko von Unfällen. Je nach Ausführung sind sie für Präzisionsarbeit oder Schwerstarbeit geeignet. Erwarten Sie weitere Fingersicherheit.

schnittfeste Handschuhe

Schnittschutz-Handschuh aus starkem Mischgewebe. Schnittschutz-Handschuh aus Polyamid, Polyethylen und Glasfasern mit schwarzen Punkten. Schnittschutz-Handschuh aus Polyester/Glas. Schnittschutz-Handschuh für die Nahrungsmittelindustrie. Eine scharfkantige Platte, ein spitzes Gerät oder nur ein Blatt Zettel - ein kurzes Augenblick der Nachlässigkeit reicht aus, um einen Schnitt zu verursachen. Mit schnittfesten Handschuhen können Sie das Gefährdungsrisiko mindern.

Den schnittfesten Schutzhandschuh erkennt man am Symbol mit einem Hammerschlag auf dem Schild oder auf dem Handrücken, das auf die entsprechende EN 388 verweist. Darunter ist eine vierstellige Zahlenkombination, deren zweite Ziffer für die Schnittschutzstufe steht. Der Skalenbereich liegt zwischen 1 und 6, je größer die Anzahl, umso schnittbeständiger ist der Finger.

Außerdem gibt der Endbuchstabe (von A bis F) Aufschluss über die Scherfestigkeit nach ISO 13997: ein scharfkantiger Bogen, ein scharfer Gegenstand oder nur ein Blatt Zettel. Eine scharfkantige Platte, ein spitzes Gerät oder nur ein Blatt Zettel - ein kurzes Augenblick der Nachlässigkeit reicht aus, um einen Schnitt zu verursachen.

Mit schnittfesten Handschuhen können Sie das Gefährdungsrisiko mindern. Ein schnittfester Schutzhandschuh erkennt man am Symbol mit einem Hammerschlag auf dem Schild oder auf dem Handrücken, das auf die entsprechende EN 388 verweist. Darunter ist eine vierstellige Zahlenkombination, deren zweite Ziffer für die Schnittschutzstufe steht.

Der Skalenbereich liegt zwischen 1 und 6, je größer die Anzahl, umso schnittbeständiger ist der Handschuh.

Auch interessant

Mehr zum Thema