Schienbeinschoner Vergleich

Vergleich von Schienbeinschützern

um die richtige Entscheidung zu treffen, bevor Sie Schienbeinschoner kaufen. Aber welcher Schienbeinschoner ist der richtige? Schienbeinschützer Vergleich 2017 mit anderen Modellen | In der Regel brauchen die Kleinen Schienbeinschützer in kleineren Ausprägungen. Deshalb sollte ein Schienbeinschützer nach dem Erwerb ausprobiert werden - besonders wenn es sich um ein Unisex-Modell handelte. Deshalb wird empfohlen, den Umfang der Waden und die Schienbeinhöhe zu bestimmen, um die richtige Grösse zu haben.

Der Schienbeinschoner und sein Verschluß sollten daher ebenfalls einstellbar und dehnbar sein und sich somit an Veränderungen in der Wade anpaßt.

Schienbeinschützer aus Baumwollgewebe sind besonders zu empfehlen, da sie dehnbar und biegsam sind. Schnelles Treten ist kein Hindernis, während sich ein Schienbeinschützer aus Kunststoff aufgrund des erhöhten Gewichts als Hindernis erweist. Bei der Wahl des Materials ist der Schienbeinschutz ohne Verschluß durch einfaches Einschieben von oben zu verwenden.

Beim Fussball oder Eishockey ist die Gefahr, dass ein Kugel, Puck, Verein oder Fuss mit dem Bein kollidieren, wesentlich grösser als beim Kampfsport. Die Schienbeinschoner müssen daher einen erhöhten Schutzgrad bieten - Kunststoff- oder Schaumstoffmaterialien sind dafür am besten geeignete Materialien. Socken sind im Fussball, Eishockey und ähnlichen Bereichen ein fester Bestandteil von Sportgeräten.

Der Schienbeinschoner wird unter die Socken gesteckt. Häufig genügt dies jedoch nicht, um die Schienbeinschoner in Stand zu erhalten. In der ersten Ausführung wird der Schienbeinschützer mehrmals mit Klebeband eingewickelt, bevor die Socken darüber gestülpt und festgeschraubt werden. Ärmel sind sehr schmale und flexible Socken, die vor den korrekten Socken über den Schienbeinschützer gestülpt werden.

Im Vergleich zum Schienbeinschützer zeigt sich immer wieder, dass diese Gewebetypen auch bei einem Fall eine höhere Polsterung haben. Die Gewichtszunahme gegenüber dem Baumwollstoff bewirkt keinen Leistungsverlust und beeinträchtigt die Freizügigkeit nicht. Die Schienbeinschoner werden üblicherweise mit Klettverschluss oder Gurten befestigt.

Sie werden an den beiden Seiten des Protektors angebracht und um die Wade gewickelt - so können sie in jedem Falle in der korrekten Lage nachgestellt werden.

Mehr zum Thema