Sandsäcke Amazon

Amazonas-Sandsack

Boxhandschuhe SKL Muay Thai Boxsack Training Boxhandschuhe Herren Sparring Training Kickboxing Sandsack. Auf eBay, Amazon, Quoka. PP-Gewebesäcke Getreidesäcke Sandsäcke Laubsäcke Sack. Unter dem Schock aller Anwesenden fallen Sandsäcke aus dem Sarg. Video von Amazon - Jetzt ansehen - Amazon Channels jetzt Rope Team Klicken Sie hier für passende Produkte bei Amazon.

de!

Auch viele unserer Kooperationspartner stellen Ihnen Informationen zu unseren Produkten zur Verfügung:

Auch viele unserer Kooperationspartner stellen Ihnen gerne weitere Produkte zur Verfügung: Häufig werden Sie auf den Seiten unserer Kooperationspartner über das jeweilige Angebot informiert. Probieren Sie unsere Suche für Wenn Sie die gewünschten Daten von unseren Geschäftspartnern nicht vorfinden. Finde alle möglichen Produkteinformationen (Bewertungen, Erlebnisberichte, Vergleiche, Anleitungen, Tips....) einfacher mit dieser benutzerdefinierten Google-Suche:

Die in den Angeboten enthaltenen Angaben, Abbildungen und Preisangaben sind unverbindlich. Such-Tipps auch hier: Suchen:

Sandsack und Kette gegen Graben und Entwässerung

Sie haben sich auf der Halbinsel Kampar in der Region Riau an Geräte gekettet, mit denen der Dschungel geräumt wurde. Anlass der Aktion: Für neue Pflanzungen vernichten Großkonzerne wie z. B. die Firmen Sinar Mas und die Firma Mayer & Cie. große Teile des Dschungels. "Der Untergang indonesischer Urwaldgebiete ist eine katastrophale Entwicklung für das Weltklima.

"Wenn die Urwaldgebiete abgeholzt werden, wird CO2 frei, was den Klimawechsel weiter vorantreibt." Nach China und den USA ist Indonesien der größte Emittent von THG. In Indonesien wurden seit 1950 74 Mio. ha Dschungel abgeholzt, eine Gegend, die zweimal so groß ist wie Deutschland. Mit der Vernichtung der Torfbestände Indonesiens sterben auch bedrohte Arten wie der Orang-Utan, der Sumatra-Tiger oder der Adler aus.

Sechzig AktivistInnen aus 15 Nationen helfen der lokalen Bevoelkerung beim Erhalt eines der letzen Urwaelder der Regions. Zusammen bilden sie Staudämme aus Holzhaufen und -säcken, um eine weitere Entwässerung des Dschungelbodens zu verhindern. So kann der Wasserstand des Moorbodens wieder auf das für den unversehrten Urwäldern erforderliche Maß angehoben werden.

Der Urwald ist vor allem von zwei großen Konzernen bedroht: dem größten indonesischen Palmölproduzenten mit den umfangreichsten Ausbauplänen für die unberührten Dschungelgebiete und dem zweitgrößten indonesischen Papier- und Zellstoffhersteller, der für die unrechtmäßige Rodung und Drainage von besonders tiefgründigen Moorböden aufkommt. Zur Finanzierung der Errichtung von Naturschutzgebieten, von Überwachungsprogrammen und alternativen Einkommensquellen für die örtliche Bevölkerungen wird ein Dschungelfonds benötigt.

Mehr zum Thema