Sandsack Training Anfänger

Boxsack-Training für Anfänger

Sind hier die Hauptgründe, warum Anfänger, vorgerückt und Pro im Verpacken mit ihm täglich ausbilden sollten. Inzwischen glaube ich nicht mehr, dass du ein Anfänger bist. Besonders für Anfänger sind Innenhandschuhe ohne Einschränkungen zu empfehlen. Training auf dem Sandsack erhöht die Ausdauer und Schlagkraft, was beim Kickboxen sehr wichtig ist, vielleicht die Möglichkeit, einen Sandsack oder Dummy in den Keller zu stellen.

Trainieren mit dem Boxsack | Training

Schon seit einigen Jahren wird darüber debattiert, ob es sinnvoll ist, den Boxsack als Werkzeug zum Lernen von Kampftechnik zu verwenden. Es ist das optimale Mittel, um die körperlichen und seelischen Kräfte des Auszubildenden zu stärken. Aber was ist ein Boxsack und worin liegt er? Wofür steht ein Boxsack und worin bestehen sie?

Die Sandsäcke sind zylindrische Gehäuse, die je nach Einsatzzweck in verschiedenen Grössen lieferbar sind. Heute gibt es 2 verschiedene Oberflächenmaterialien für den Sandsack: das klassische Obermaterial für den Sandsack einerseits und das Kunststoff-Gegenstück andererseits. Welches Eigengewicht sollte der Boxsack haben? Der Sandsack wiegt in der Regel abhängig vom Benutzer.

Generell sollte das Sandsackgewicht zwischen 50 kg und 60 kg und das des Leichtsacks 30 kg betragen. Sinnvoll sind z.B. kleine Schnittreste, die unter hohem Andruck mehrmals in den Sandsack eindrücken. Zur Erzielung des entsprechenden Gewichts kann ein weiterer Bohrkern in die Sandsackmitte gelegt werden.

Welcher Handschuh ist für das Boxsacktraining gut geeignet? Zum intensiven Training am Boxsack ist besonderes Zubehör vonnöten. Auf dem Sandsack sollten niemals trainiert werden. Es gibt prinzipiell 2 unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten für den Boxsack. Einerseits ist das Training von Kraft-/Kraftausdauer und -koordinierung möglich, andererseits ist der Sandsack die ideale Maschine für das techn. Training von Stanztechniken und entsprechenden Kombinationsmöglichkeiten.

Daher erwerben Sie am Beginn nur die für das Boxsacktraining notwendigen Grundlagen. Boxen ist recht schwer und mühsam, besonders wenn man noch nie zuvor Boxen gefahren ist und kein Gespür für das Training hat. In der Turnhalle finden Sie viele Übungsgeräte, die nur ein oder zwei Körperbereiche ausbilden. Je nach QualitÃ?t und Hersteller können diese GerÃ?te mehrere 1000, und Sie können nicht einmal ein umfangreiches Training fÃ?r den ganzen Muskel-Skelett-System.

Zudem stellt sich die Frage, wer zu Hause schon genug Raum hat, um mehrere Trainingsmaschinen aufzustellen. Du möchtest zu Hause für Dich selbst etwas für Deine eigene Fitness und Deine Seele tun? Ein Sandsack ist dann das optimale Übungsgerät für Sie. Auf dem Sandsack können Sie Stanzhübe wie z. B. Häkchen, Jab oder Kreuz individuell üben, um mit jedem Stempel eine effizientere Ausführung zu erwirken.

Sie trainieren Ihre Verfassung, Ihr Koordinationsvermögen sowie Ihre Rücken-, Arm- und Schultermuskeln. Auf diese Weise können auch die Bein- und Gesäßmuskeln geschult werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema