Profi Standboxsack

Professioneller Boxsack

Der Bad Company Heavy Duty Boxsack - der Profi. Ständerboxsack, geeignet für Cardio-Boxen. Mit dem Century BOB XL Boxsack ist ein tolles Boxtraining möglich. Sie als Profi-Boxer trainieren nicht nur sehr oft, sondern auch sehr intensiv. Eine umständliche Montage ist für einen Boxsack nicht erforderlich.

Produktdetails

Mit dem Boxsack trainieren Boxer und andere Kampfsportler die Techniken des Schlagens und Tretens. Dank des einzigartigen Reflexsprungsystems werden Gelenk- und Muskelbelastungen bestmöglich gedämpft oder auf ein Minimum reduziert. Die Reflex-Federung ist durch ein Vinyl-Pad gesichert. Diese Vinylauflage erhöht den Aufprallradius. Das robuste Kunststoffstativ kann mit Trinkwasser oder Sandmaterial gefüllt werden.

Benutzen Sie es und füllen Sie es mit Bücher, Filme, Spielzeug, Elektronik und mehr.

höhenverstellbarem Boxsack BCA

Lieferzeit: Sehr schnelle und problemlose Abwicklung. Füllen Sie zuerst den Ständer mit Nass. Den Ständer habe ich auf ein Skateboard gesetzt und im Bad mit einer Handdusche an der Wanne gefüllt (Duschkopf abschrauben). Ca. 130 Liter Frischwasser werden zugegeben, ca. 100 Liter sind nachgefuellt. Das Gestell kann auch mit Sandmaterial gefüllt werden, da es leicht von oben zu befüllen ist.

Der mittlere Teil (mit Aufhängung) wird mit 4 Stück geschraubt (alles im Lieferumfang enthalten). Anschließend wird das "Kunststoffrohr" mit 4 großen Verschraubungen am Oberteil des Mittelteiles angebracht. Die Schlagfläche ist ca. 65 cm groß und kann in drei unterschiedlichen Größen (ca. 1,60 - 1,70 - 1,90) fixiert werden.

Unsere Tochter ist ca. 1,50m groß und oft Boxen auf diesem Punchingbag. Durch das gefederte Mittelstück fährt der Standboxsack sehr rasch in seine Ausgangsposition zurück. Das Polster ist zwar schön fest, aber auch ohne Handschuhen sind einige wenige Gehminuten möglich. Schlussfolgerung: Dieser Sandsack ist die wirklich gute Wahl für alle, die keinen eigenen Standplatz haben.

Es gibt keinen Aufhängehaken, der die Zimmerdecke verunstaltet, sich mit wenig Kraftaufwand in anderen Räumlichkeiten aufstellen lässt und wenig Raum für seine Grösse beansprucht.

Boxsack Profi 190x40cm Dummy Boxsack Boxständer`s | Boxsäcke`s | Boxzubehör

Für den gewerblichen Gebrauch im Atelier und zu Haus bestens gerüstet Schwerer Standboxsack.... Produktinformation "Profi-Boxsack 190x40cm Dummy-Boxsack-Boxständer" Der Sandsack ist ein Übungsgerät, mit dem Boxer und andere Kampfsportler ihre Schlag- und Tritt-Techniken trainieren. Die Boxsackoberfläche ist sehr glatt. Das robuste Kunststoffstativ kann mit Trinkwasser oder Sandmaterial gefüllt werden.

Maximalbefüllung: Weitere links zu "Professioneller Boxsack 190x40cm Dummy Boxsack Boxständer" Rezensionen ansehen, verfassen und besprechen.... Kundenbewertungen für "Professioneller Boxsack 190x40cm Dummy Boxsack Boxsackständer" Ich habe diesen Boxsack für meine Privatwohnung erworben, um ein wenig nach der Arbeitszeit zu üben. Hierfür ist der Boxsack gut gerüstet und verfügt über eine große Schlagfläche.

Die Füllung war etwas ärgerlich, da der Boden in zwei halbkreisförmigen Halbschalen angeliefert wird und individuell gefüllt werden muss. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie das mit Sandkörnern möglich sein soll. Aber mit dem Spritzwasser wird es sicher stark genug, um auch starke Schläge auszuhalten. Zwischen einer Mauer und dem Boxsack musste ich mich mit meinem Gewicht dagegen abstützen.

Die Konstruktion des Boxsacks ist sehr schlüssig und die Gebrauchsanweisung ist sehr gut nachvollziehbar, dass ich einige der Füllungen des Sacks nicht ganz verstehen kann, ich habe es sehr leicht und problemfrei gefunden. Die Halbschalen (Fuß bestehend aus zwei Hälften) in einem Winkel, Vogelwasser (würde ich empfehlen) oder z.B. in eine Kanne geben und einen Schornstein in das Fußhälftenloch einführen.

Die Boxsäcke sind toll. Da ich aber einen Punchingbag hatte und immer noch habe, habe ich mich wegen der niedrigen Bettdecke für diesen Punchingbag entschlossen. Die Boxsäcke sind sehr robust, schwere Stöße und Faustschläge sind kein Hindernis und das "Flexsystem" arbeitet vorzüglich. Er ist eine gute Wahl für einen Aufhängesack.

Ich würde diesen Boxsack immer wieder aufkaufen! Sandsack, der das, was er versprochen hat, auch wirklich einhält. Das Gestell ist in zwei Hälften geteilt, vorzugsweise 2/3 mit Schornstein und Duschkopf, die zum Einbauort getragen werden und der restliche Teil mit Flasche gefüllt, da die öffnung recht schmal ist. Falls Sie den Ständer einmal wieder leeren wollen, sollten Sie ihn unbedingt mit Trinkwasser, Sandkörnern oder ähnlichem auffüllen.

Ich bin froh, der einzige Punkt der Kritik ist, dass die Verpackungen sehr schmutzig waren. ýSuperboxsack! ý Bisher habe ich nur hýngende Boxsýcke benutzt, der Wechsel hat sich ausgezahlt! ý es wurde runder Deko-Kies (4,50?/25kg) anstelle von Kies benutzt, so dass das Sandproblem mit nassem Kies beseitigt ist. Zeitdauer ca. 30min für 100kg. musste beim Füllen etwas kippen, war aber kein Hindernis! steht auch mit Tritten fest. Die Tasche schaukelt mit härteren Tritten, auch mit Stulpe, etwas womit ich mich gut fühle. Alles in allem kommt ein Oberteil zu einem vernünftigen Preis!

Spitzengerät, gute Ausführung! gebrauchter Dekorkies zum Füllen (4,50?/25kg), so dass das ganze wegen des feuchten Sandes weg war. Ein großer Schornstein mit biegsamem Auslauf (den Boden in einen Winkel stellen) und los ging's. Nur das Füllen des Standes hat mich nervös gemacht. Da die Einfüllöffnungen sehr gering sind, sollten Sie einen Einfülltrichter ("Trichter") mitnehmen (ca. 2cm Füllschlauch).

Es ist auch möglich, daß es sandig ist. Die Schornsteine verstopften die ganze Zeit. Nach der Befüllung war es nicht so leicht, die beiden Gewindestücke (Schraubkappe als Deckel) der Einfülllöcher des entsprechenden Fußteils sauber aneinanderzureihen (jedes Teil mit ca. 50KG) (Hilfe ist hier nicht schlecht). Deshalb würde ich zum Abfüllen kein Füllwasser verwenden (Dichtigkeit =?).

Da sich das Instrument bisher nicht bewegte, ist die Stabilität sehr gut. Supertrainingsgeräte nicht nur für "Profis" Obwohl ich mir tatsächlich einen Sandsack von einem namhaften Unternehmen wie Top Ten anschaffen wollte, war ich zunächst vom Kaufpreis begeistert.

Ich habe bei einem Abgleich mit dem Sandsack eines bekannten Produzenten festgestellt, dass sie bis auf den Titel die selbe Grösse, Flex-System, Schutzmanschette, etc. haben. Allerdings war der Sandsack des bekannten Anbieters wesentlich teuerer, so dass ich mich letztendlich für die billigere Version einigte. Auch der Sandsack selbst macht einen sehr schönen Eindruck. Sehr gut.

Die einzigen Mängel sind jedoch die kleinen Löcher zum Füllen des Beins. Das geht mit viel Spaß, aber mit viel Strand und Split kann man das wirklich nicht mehr. Doch wie gesagt: sonst ist der Sandsack oben. Jetzt wünsche ich mir, dass das Flex-System auch langfristig der Last standhält. Bestens mit feinem Sandkorn gefüllt!

Das Gestell wirkt sehr ungeheuerlich, aber wenn man bedenkt, dass da viel Strand oder viel Regen drin sein sollte, weil es repariert werden sollte, ist das in Ordnung. Aber die Person, die diesen Beitrag gestaltet hat, sollte diesen Boxsack erwerben und dann ein Videofilm über das Füllen des Standes aufzeichnen.

Im Ernst: Der Ständer ist aus zwei Halbzylindern aufgebaut, die in der Bildmitte mit einer Kunststoffscheibe verschraubt werden können. ABER; unter dieser Kunststoffscheibe befinden sich die beiden Einfüllöffnungen für jede der Bodenhälften. Was ich jetzt sagen will, ist kein Witz: Aber selbst wenn Sie klug sind, hat sich der Hersteller etwas Geniales ausgedacht: und jetzt kommt der Schlagstock, unter dem Füllloch ist ein Vorraum, so dass der Strand nicht herausfallen kann, wenn Sie ausversehen die vollständig gefüllte Säule drehen, also wenn Sie so viel abgepumpt haben, dass Sie aus versehen 80 Kilogramm durch die Lüfte schleudern?

Nun zurück zur Sache: Man nehme also einen Schornstein und will den Strand füllen, nach ca. 25g ist der Vorraum satt! Kurzberechnung: Der Sandsack sollte 160kg enthalten: 160000g:25g = Exakt, 640 mal, bin ich gelangweilt oder was? Die Öffnung zwischen der Kammer und der Kammer ist aber noch kleiner als die Einfüllöffnung, so dass ich den Beatmungsschlauch durchdrücken kann, aber dann wird der Beatmungsschlauch so kräftig zusammengedrückt, dass kein weiterer Sanddurchgang mehr stattfindet.

Die Standfläche ist soooooo groß, warum also nicht an einem Ort mit viel Raum? Wird eine kleine öffnung oben, ebenfalls mit Schraubkappe, in den Boden eingesetzt, dann kann die öffnung einen 10cm großen Querschnitt haben und der Strand kann sofort in die Kammer gelangen.

Lassen Sie das Ganze so hinein, dass der Schraubdeckel exakt auf der gleichen Ebene wie der Rest des Ständers steht. Eine Wasserbefüllung ist für mich nicht notwendig, da ich das maximale Stativgewicht haben möchte, also möchte ich diese 30kg Differenz hinzufügen.... Ich habe es verstanden, den Stand zu füllen.... Als ich nach gut 10 Stunden Sandspiel alles bereit hatte, war ich glücklich wie ein Kuchenpferd, musste nur das Schlafzimmer putzen, was mit dem Strand nicht so leicht war....

Aber, na ja, zum Sandsack.... Hinweis: Wenn Sie kein Trinkwasser mitnehmen wollen, sollte jeder mit feinkörnigem, feuergetrocknetem Sandkorn.... Ich hatte den Strand für 30 von einer Berliner Bauunternehmung erhalten....

Auch interessant

Mehr zum Thema