Online Fernsehen

Das Online-Fernsehen

Mit einer TV-App für alle Geräte zum Fernsehen der Zukunft wechseln. Livestream TV Online (Klicken Sie hier, um das vollständige Ergebnis in einem neuen Fenster zu sehen). Das Internetfernsehen - was ist das? Sie benötigen dazu keinen weiteren TV-Anschluss. Das Gerät ist für 4K geeignet.

Das macht Ihren Fernseher realistischer als je vorher. Verwendung mit GigaTV-Funktionen wie Aufzeichnung, Pausen, Rücklauf und Wiederholung. Sie können Ihre Lieblingsprogramme auch mit dem Empfänger aufzeichnen und später ansehen - dank zeitversetztem Fernsehen. Jetzt können Sie mit drei verschiedenen Endgeräten zur gleichen Zeit fernsehen, so dass niemand in Ihrer Gastfamilie beim Online-Fernsehen zu kurz kommt.

Ob Fernsehgerät, Handy oder Tablett, alle im Lieferumfang enthaltene Sendungen können empfangen werden. Informieren Sie sich über alle Online-TV-Angebote und bestellen Sie noch heute. Sie haben mit GoogleTV Ihre Fernsehwelt immer dabei.

US-Wettbewerber als Turbolader

Ob nun für Kabel- oder Satellitenfernsehen, ob für Waipu, oder für Magazine. Dabei ist das Handy gleichzeitig Fernsehzeitschrift und Fernbedienung: Eine Übersichtsdarstellung stellt das aktuelle Fernsehprogramm dar, Sie tippen einfach auf das entsprechende Fernsehprogramm und starten so die Aussendung auf dem Fernsehgerät. Zusätzliche Funktionen wie ein Online-Videorekorder bei Waipu oder die zeitversetzte Betrachtung bei uns runden das Angebot ab.

Daß große US-Konkurrenten wie Netflix auf den amerikanischen Aktienmarkt drücken, macht im Moment keinen Hehl aus der Tatsache, daß es, wenn überhaupt, nur kleine Überschneidungen im Angebot gibt. Jörg Meyer, Content Manager bei uns, sagt, dass Sie von diesem Wettbewerb profitieren. Das hilft uns, weil sie das Streaming von Videos und Videos vorantreiben und die Benutzer sich an das Streaming von Videoinhalten auf Endgeräte über das Netz gewöhnen".

Auf dem Streaming-Markt sind auch die Klassiker selbst mit Medienbibliotheken präsent - privat und öffentlich. Im Regelfall bietet sie Programme aus ihrem Linearprogramm und z.B. Hinter den Kulissen Videos aus eigenen Produktionen an. Das, was die Betrachter normalerweise nicht wissen: Für die privaten und öffentlichen Betreiber bedeutet der Einsatz von Videos auf Abruf einen immer höheren Mehraufwand.

Jedem Betrachter wird ein eigenes Zeichen gegeben. Der Betrachter bewegt sich immer weiter weg von der Fernsehberieselung als abendliche Entspannung - sozusagen "Ausschalten durch Einschalten" - durch den Einsatz von Videos auf Abruf: Man muss vorher tätig werden, wählen und ggf. nach dem, was man sich wünscht, aussuchen. Aber es gibt bereits eine Gegenstimme zum "neuen Fernsehen".

Eine kürzlich durchgeführte Untersuchung der Fachhochschule Fresenius in Köln hat ergeben, dass viele junge Nutzer zwischen 18 und 24 Jahren zum klassischen Fernsehen aufgestiegen sind.

Mehr zum Thema