Mundschutz mit Zahnspange

Zahnschutz mit Zahnspange

Wie Sie den SISU-Mundschutz mit Zahnspangen montieren, erfahren Sie hier. Zahnschutz mit Zahnspange: Ist das beim Boxen möglich? Ich habe heute einen Mundschutz von Shock Doctor gekauft, der für Zahnspangen gemacht wurde.

Ist ein Mundschutz für die festsitzenden Zahnspangen vorhanden? Das ist ein guter Zeitpunkt, um zu trainieren und zu boxten.

Das Mundschutz muss regelmäßig an die neue Zahnposition angepaßt werden. Es sollte die Zähne/Wangen schonen, aber nicht gegen die Zahnspange wirken. Wer "professionell" boxt, d.h. regelmäßig trainiert usw., sollte den Mundschutz vom Zahnarzt einstellen lassen. 2. Wer nur alle vier Wochen boxt, kann auch einen herkömmlichen Mundschutz einstellen.

In warmes Gewässer geben und formen.

Sport-Mundschutz mit Zahnspange

Auch Mundschutz und Zahnpasta können beim Anziehen von Zahnspangen mitverwendet werden. In der modernen Orthodontie gibt es eine breite Palette von Möglichkeiten für den Mundschutz. Der Mundschutz ist vor allem für Athleten notwendig, die bereits eine festsitzende Zahnspange haben, da schon kleine Unebenheiten auf der Backe und den Lippen zu Mundverletzungen oder zum Platzen der Lefzen anregen.

Deshalb werden z.B. die Klammern in der Regel mit einer Wachsmischung ummantelt. Wenn Sie sich für einen fachgerechten Mundschutz für den Sportbereich interessieren, empfiehlt sich ein Beratungsgespräch mit den Kieferorthopädinnen Dr. Henrik Schulze und Dr. Paul Wnuk.

Sportmundschutz

Bedeutet nicht, dass "Wien ist anders" Für uns ist es gerade richtig kühl geworden und es schneien wie die s*u.... Ging am gestrigen Tag nach Wien und dann war es schon sehr unangenehm. In der nächsten Wochen bin ich wieder in Wien und dann im burgenländischen Raum - ich hoffe, das Klima wird besser....

Seitdem ich auch Skifahren kann, kann ich mich gut verstehen (unerwünschte Abfahrten ). Ich habe über den Mundschutz irgendwohin geschrieben und dachte, ich würde jetzt fragen, bevor ich gehe und so etwas besorg?

Die Sportmundschutz - Dr. Westphal und Dr. Westphal

Untersuchungen der American Society of Pediatric Dentistry (1991) haben ergeben, dass mehr als 100.000 Gesichtsunfälle bei Kinder unter 14 Jahren innerhalb eines Jahrs auftreten. In den vergangenen Jahren ist diese Anzahl gestiegen, so dass Zahnärzte und Zahnärzte empfehlen, einen Sportmundschutz zu verwenden, um Zähne, Gaumen, Zähne, Zunge und Kiefer vor Schmerzen zu schützen und bei "Hochrisikosportarten" eine feste Zahnspange zu haben.

"Risikosport " Nicht nur, wie oft vermutet, in den Kampfkünsten wie z. B. Kart, Judo usw., sondern auch in Teamsportarten wie z. B. Hand-, Basket- oder Hockey, wo es zu gewalttätigen Kollisionen kommen kann, macht es Sinn, einen Sportmundschutz zu verwenden. Auch haben die Untersuchungen ergeben, dass Verletzungen beim Sport in der Regel nicht im Wettbewerb, sondern im Sport oder im Freispiel auftreten.

Zur Minimierung dieser Verletzungsgefahren wird - als wichtiger Baustein der Vorbeugung - die Herstellung eines individuell angepassten Sport-Mundschutzes angeboten. Dazu wird ein Abdruck Ihrer ZÃ??hne gemacht und ein individuelles Mundschutzteil von unserem Zahntechniker angefertigt. Durch seine passgenaue Passform sorgt er für maximalen Tragkomfort und optimale Schonung von Zahn, Kiefer und auch festsitzenden Zahnspangen.

Auch bei einem Multiband-Gerät (feste Zahnspange) ist das Anziehen beim Sport möglich, ohne die Funktionsfähigkeit des orthodontischen Behandlungsgerätes einzuschränken. Gern gehen wir auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Bedürfnisse ein und informieren Sie über die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten eines Sport-Mundschutzes.

Mehr zum Thema