Mundschutz mit Filter

Zahnschutz mit Filter

Mundschutz & Mundschutz Produkte von Atemschutz & Mundschutz. Zahnschutz mit Aktivkohlefilter und Strass-Applikation. Dazu gehören Feinstaubmasken, Gummihalbmasken und Farbspritzmasken, je nach Modell mit oder ohne Filter.

Atemschutzmaske FFP2 mit Filterung | Staubmaske ist klappbar | Atemschutzmaske für den kommerziellen und Privatgebrauch

Der Feinstaubschutz von Fujitsu Fox Work steht für einen optimalen Atemschutz zu einem erschwinglichen Tarif. Für eine gute Produktqualität entspricht die Atemschutzmaske der Norm FFP 2 und ist nach EN 149:2001 + A1:2009, CE FFP 2 NE-geprüft. Gegenüber den meisten FFP1-zertifizierten Beatmungsgeräten besitzt es ein Spezialventil, das eine optimale Luftzirkulation ermöglicht.

In das Beatmungsgerät wurde ein flexibler Metallschäkel eingesetzt, um einen sicheren Verschluss im Bereich der Nase zu haben. Aufgrund des gesteigerten Tragekomforts ist ein häufigeres Entfernen der Schutzmaske nicht mehr notwendig und dient zudem dem Atemschutz. Dank der FFP2-Zertifizierung ist die Halbbrille auch für den Feinstaub- und Smogschutz in großen Städten bestens gerüstet.

Sie kann unter anderem für folgende Aktivitäten verwendet werden: Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit unserer Atemschutzgeräte.

Zahnschutz mit Aktivkohlefilter 3-schichtig

Er kann sowohl als Keim- als auch als Geruchsschutz eingesetzt werden. Das Filteraggregat aus A-Kohle. Es nimmt die unangenehmen Geruchsbelästigungen auf, d.h. sie werden in der Atemmaske gehalten und aus der Atemluft gefiltert. Dieser Grundsatz gilt in beide Himmelsrichtungen - sowohl beim Einatmen als auch beim Austreiben. Das Mundschutz mit aktivem Kohlefilter eignet sich daher besonders für Praxen, in denen häufig Geruchsbelästigungen (Halitosis/Mundgeruch) auftreten.

Zahnschutz mit Aktivierungskohle

Mundschutz - mit Frische-Filter gegen Gerüche: Der aktive Kohle-Mundschutz kann sowohl als Sperre gegen Krankheitserreger als auch gegen Geruch eingesetzt werden. Das Filteraggregat aus A-Kohle. Es nimmt die unangenehmen Geruchsbelästigungen auf, d.h. sie werden in der Atemmaske gehalten und aus der Atemluft gefiltert. Das Mundschutz mit aktivem Kohlefilter eignet sich daher besonders für Praxen, in denen häufig Geruchsbelästigungen (Halitosis/Mundgeruch) auftreten.

Aktivierte Kohle - der Luftreiniger wird aus Kohle hergestellt, meistens aus pflanzlichen Rohstoffen. Im mikroskopischen Blick wird die hochporöse Fläche der aktiven Kohle erkennbar. Ähnlich wie ein Schwämmchen hat sie eine große Anzahl von Porositäten, die den Adsorptionseffekt ermöglichen. Moleküle von flüssigen oder gasförmigen Stoffen (z.B. Gerüche) werden besonders leicht in den Porositäten eingebunden.

Deshalb wird sie auch in der Wasser- und Luftfiltration eingesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema