Mundschutz Kosten

Kosten des Mundschutzes

darüber hinaus, mit dem Mundschutz-Hirn. Mit einem Mundschutz kann das Verletzungsrisiko reduziert werden. Die Kosten für die professionelle Zahnreinigung werden nicht übernommen. Sportmundschutz Individuell angepasster Mundschutz auf Basis einer vorgefertigten, standardisierten Kunststoffschiene. Das individuell gefertigte Mundschutzteil passt genau auf die Zähne des Sportlers.

Sport-Mundschutz

Ein Sport-Mundschutz ist ein "abnehmbares Gerät" - in der Regel aus Plastik - zum Schutz von Zähnen, Mund, Lefzen, Zunge und Kiefer bei verletzungs-/unfallgefährdeten Berührungssports. Geschädigte ZÃ??hne fÃ?hren oft zu langwierigen Nachsorgekosten, die in der Regel weit Ã?ber den Kosten eines Sportmundschutzes liegt. Der Sport-Mundschutz muss flexibel sein, um Stöße zu absorbieren und zugleich steif genug, um Kräfte abzubauen und auf eine größtmögliche Oberfläche zu übertragen.

Die Dämpfung eines Zahnschutzes steht in direktem Zusammenhang mit der Materialdicke. Der Kraftverlauf wird durch die Festigkeit und die Dehnbarkeit des Zahnschutzes festgelegt. Alle diese Anforderungen können nur mit einem individuellen Mundschutz realisiert werden. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Bauformen: Maßgeschneiderte Mundschutzteile sind in der Regel im gut assortierten Sportfachhandel zu haben.

Dies ist ein vorgefertigtes Hilfsmittel aus weichem Gummi oder Kunststoff. Den entsprechenden Halt in der Zunge erreicht man durch Biss. Das ist das Beste. Bei einer Zahnarztpraxis werden Abformungen von den Kieferknochen vorgenommen und die entsprechenden Mundschutzteile einzeln außerhalb des Mundraumes in einem Dentallabor hergestellt.

Ein sehr hoher Tragkomfort und eine exakte Anpassung an die Zahnreihen/Kiefer-Situation zeichnen diesen individuellen Mundschutz aus. Aufgrund dieser genau auf den Träger abgestimmten Gegebenheiten garantiert ein individueller Mundschutz optimale Sicherheit. Die Kosten betragen ca. 80,00 - 170,00 ?.

Schlittschuhlaufen, Snowboarden, Risiko!

Wenn im Profi-Sport das Anlegen eines Mundschutzes manchmal obligatorisch ist, werden im Amateursektor - vor allem im Schul- und Freizeitbereich - nur wenige klare Angaben gemacht. Bei unfallbedingtem Verlust von Zähnen ist es nun jedoch möglich, ausgeschlagene oder ausgebrochene Zähnen bestmöglich zu restaurieren und durch gezielte Therapien ein Leben lang zu bewahren.

Verlorene Zahnersatzteile oder verlorene Zahnreihen müssen sofort durchsucht werden. Nach dem Auffinden sollten gebrochene Teile oder komplett ausgeschlagene Gebisse so gut wie möglich angefeuchtet gelagert werden. Richtig beförderte und reimplantierte ZÃ??hne haben eine gute Ã?berlebenschance. Veneers sind keramische Veneers, die lediglich auf die Zahnfront geklebt werden.

Mit einem Mundschutz wird dies wirksam verhindert. Besser, aber auch bequemer zu Tragen ist dagegen ein Mundschutz, der mit Hilfe von Zahnabdrücken einzeln gefertigt wird. Das Verletzungsrisiko mit einem individuellen Mundschutz ist laut Vergleichsstatistik 60-mal niedriger. Ein Modell der Zähne des Probanden wird für den individuellen Mundschutz gefertigt. Der Mundschutz kann genau nach dem Abdruck gefertigt werden.

Dies gewährleistet einen sicheren Griff beim Anziehen sowie eine der jeweiligen sportlichen Situation angepasste Abstützung. Nach dem Anfertigen eines Gipsmodells stellt der Techniker den Mundschutz unter Wärme und Anpressdruck her. Der Mundschutz wird neu entkeimt, dem Pflegebedürftigen angepaßt und gegebenenfalls nachgebessert. Selbstverständlich müssen sowohl der Mundschutz als auch die geschützten ZÃ?

Sofort nach dem Gebrauch ist fliessendes Leitungswasser ausreichend. Bei der nächsten Sitzung wird der Mundschutz mit einer Mundspülung oder einem leichten antiseptischen Mittel durchspült. Natürlich ist es für Jugendliche notwendig, ihren Mundschutz an ihr Wachsen zu adaptieren. Das ist abhängig von der Lebenserwartung, dem persönlichen Wohlbefinden und dem Zustand der Zähne. Regelmässige Zahnschutzkontrollen sollten zusammen mit routinemässigen Zahnuntersuchungen durchgeführt werden.

In den meisten Faellen wird der Mundschutz im oberen Kiefer benutzt. Der Mundschutz kann in einer oder mehreren Farben hergestellt werden. Auf diese Weise wird die Popularität von Gesichtsmasken bei jungen Menschen erhöht. Der Preis für einen einzelnen Mundschutz liegt zwischen 120 und 180 EUR.

Auch interessant

Mehr zum Thema