Kendo in Wien

Das Kendo in Wien

GakoKy?d?j? Kyudo Wien Wien ienne. Fotos - Links - Mitgliederseite - Kontakt.

Ihr Kendo-Job wartet auf Sie! Er ist auch Schatzmeister im Vorstand des österreichischen Kendo-Dachverbandes AKA. Er praktizierte Kendo mehrere Jahre in Wien.

Der Kyudo in Wien, das japanische Bogenschießen im WienerBerg.

Ich werde Ihnen zunächst etwas über die aktuelle Lage von Kirudo in Japan sagen. Im ganzen Lande gibt es verstreute Dojo, wo man Kyudos üben kann; in Tokio zum Beispiel gibt es etwa 60 Do-jos. Rund 90% von ihnen sind Mitglied der Dachorganisation "All Nipponyudo Association" (Zen-Nippon-Kyudo Renmei).

Heute wird der Kudo vor allem als Breitensport betrieben. Andere versuchen die ursprüngliche Bedeutung von Kudo oder tun es aus Spaß. Manche Dojo sind auch in Zen-Klöstern. Viele von ihnen sind wohl am spirituellen Background des Kyudos, dem Zen-Buddhismus, interessiert. In Japan gibt es drei Möglichkeiten, Zen zu üben: SuiZen = Zen im Stück der Bambus-Flöte "Shakuhachi" und Ritsu-Zen = Zen stehend, zu der Kudo zählt.

Der erste ist die totale Bewegungsfreiheit, der zweite das bewegte Leben. Es ist sehr schwer, diese Leerheit durch den Einsatz von Müdigkeit, Hunger und Beinschmerzen zu erreichen.... Mit Kyudo ist es weniger schwer. In der Praxis gibt es Augenblicke, in denen man diese spirituelle Leerheit erreichen kann.

Wenn ich lehre, merke ich oft, dass das Üben von Kudo als eine Art innerer Läuterung dienen kann. Üben Sie ununterbrochen! Üben ohne Zwängen! Üben Sie mit Spaß! Urspruenglich entwickelte sich das Unternehmen aus einer im Kriege verwendeten Kampfkunst. Inwiefern hat sich die Bedeutung von Kudo geändert, da es nur als geistige Sportart praktiziert wird?

Ist es in Japan immer so gewesen, dass auch die Frau Kyudo führte? Danach berichtet Sensei kurz über die geschichtlichen Kampfsportarten der Samurais. Neben Kyudo zählten dazu die Reiterei, Kendo (=Schwertkunst) und der Streit mit der Speerspitze. Doch Kyudo war nicht für alle Samurais zugelassen, sondern nur für hochrangige Samurai-Familien.

Nur beim Üben stelle ich mich mir vor.

Mehr zum Thema