Karate Gürtel Binden

Binden für Karate-Gürtel

Gurt richtig, habe ich eine kleine Übersicht erstellt, die Ihnen hoffentlich helfen wird. Fangen wir mit etwas Karate an. Dort lernst du, wie man einen Karategürtel bindet.

mw-headline" id="Tipps">Tips

Sobald ihr in das Gefechts-Training geht, solltet ihr euren Gürtel richtig binden, um dem Herrn zu beweisen, dass ihr lernbereit seid. Der Gürtel kann auf viele Arten zusammengebunden werden und Sie sollten Ihre Schüler fragen, wie sie den Gürtel zusammenbinden. Legen Sie zuerst den Gürtel vor Ihren Bauch, den kürzeren Teil des Riemens nach links.

Hängen Sie ein paar cm weiter als der Gürtel, wenn er zugebunden ist. Dieser Endpunkt ist die meiste Zeit der Bindung gleich. Wickeln Sie das rechte Ende des Gurtes um Ihren Unterleib. Die Gürtel sollten in Taillenhöhe sein. Halten Sie Ihren Nabel für das kürzere Ende fest. Legen Sie das lange über das Ende und halten Sie die Kreuzung vor Ihren Nabel.

Das lange Ende über das lange Ende legen und beide Enden zusammen anheben. Jetzt wickle das lange Ende ein zweites Mal um den Rumpf. Die zweite Spur über die erste legen. Je nach Umfang kann es sein, dass Sie den Gürtel nicht ein zweites Mal um Ihren eigenen Leib legen können - oder dass Sie ihn ein drittes Mal umwickeln müssen.

Allerdings sollte ein guter Gurt doppelt aufrollbar sein. Das Band sollte nun eng anliegen. Jetzt ist es Zeit, einen Ast zu machen. Das lange Ende des Riemens über das lange Ende legen. Der Kurzschluss sollte auf der rechten Seite sein. Das lange Ende unter die beiden Lagen des Riemens drücken.

Sie sollten in der Lage sein, es darunter zu drücken und wieder herauszuziehen. Nehmen Sie beide Seiten und ziehen Sie sie fest. Das ist die halbe Miete. Achten Sie darauf, dass die Endstücke nun die gleiche Länge haben. Kreuzen Sie beide Seiten, als ob Sie einen gewöhnlichen Ast machen würden. Das lange Ende über das lange Ende und durch die dadurch gebildete Schlaufe führen.

Wie ein normaler Ast. Ziehen Sie den Ast zusammen. Ziehen Sie beide Seiten, um den Ast zu vervollständigen. Ziehen Sie nun den Ast so fest, dass er sich während des Training nicht auflöst. Falten Sie den Gurt genau in der Mitte. Dabei wird der gleiche Ast gemacht, aber auf andere Weise um den Rumpf gelegt.

Legen Sie die Gürtelmitte auf die Ebene Ihres Nabels. Wickeln Sie beide Seiten um Ihre Hüfte und bringen Sie sie nach vorn. Das Band sollte aufeinander gelegt werden und sich nicht kreuzen. Halten Sie das Interface wieder vor Ihren eigenen Leib. Falten Sie das rechte Ende nach links und um die beiden Etagen.

Halten Sie den Gurt in der Mitte und ziehen Sie ihn fest. Kreuzen Sie die beiden Seiten und falten Sie das rechte Ende, um den Ast zu vollenden. Ziehen Sie den Ast fest und stellen Sie sicher, dass alles zentriert ist. Die Lehrerinnen und Lehrer schwelgen in weissen Bändern.

Auch interessant

Mehr zum Thema