Karate Dehnübungen

Dehnungsübungen für Karate

Integrieren Sie Stretching-Übungen für besseres Karate im Alltag. Die besten Beispiele dafür, wie ein Karateka Zeitlücken nachhaltig nutzen kann, sind hier. Rund ums Karatetraining im Club:

Das Karate erfordert eine nachhaltige Ausbildung

Nicht mehr zwanzig, ein Ende Vierziger meckert vor sich hin beim Karate-Aufwärmen. Karate Sensei bietet umfangreiche Dehnübungen. Aber diese Übung erfordert es, jeden Tag auf dem Laufenden zu bleiben - vor allem, wenn man nicht mehr zu den Kleinsten zaehlt! Dehnung im Karate? Abends beim Karatetraining schwitzen Sie bei Mae Geri und Mawashi Geri.

Sie können Ihr Standbein immer noch nicht weiter nach oben bringen und wissen es tatsächlich ganz genau. Ohne Stretching und Vorbereitung der Übung wird sich das in der Zukunft kaum verändern. Und wer sich jetzt unternimmt, ab morgen werde ich jeden Tag üben, um die Spaltungen zu machen, höre den Bastard: "Ja, aber wann?

Erzielen Sie mehr Beweglichkeit im Karate - durch das tägliche Ausbilden! Die Taille nach oben und unten strecken - und schon sind Sie ein paar cm gross! Karateübungen für ein ausgewogeneres Verhältnis! Nun strecken Sie sich vor den Ofen und die Schenkel! Tip für kleine Karatekas: Kommen Sie von Zeit zu Zeit wieder hoch und sehen Sie in den Topfe!

Warum also nicht gleich unsere Griffstärke für die Karatefaust ausbilden? Steigern Sie die Griffigkeit von Karatetechniken mit einem Anti-Stress-Ball! Anstatt Gyaku Zukis zu zaehlen, kann ein Carateka diese Finger/Hand Uebung benutzen, um beide Hemisphären des Gehirns besser zu koordinieren, um seinen Verstand zu reinigen und seine Meinung zu konzentrieren. Karate erleben - richtig oder falsch? Was?

Eine nachhaltige Karate-Ausbildung ist sehr zeitaufwendig! Wenn wir uns aber jede unbenutzte kostenlose Minuten- und sogar Stundenzahl vor Augen führen, dann wird jeder trainierungswillige Carateka Chancen erkennen, die er bisher nicht bewußt erblickt hat. Das demonstrieren unsere Karatetrainerinnen. Ihr Ansporn: unseren Weg als Karatekas zu gehen, Ausbildungserfolge zu erreichen, uns Karate als Lebensziel nahe zu bringen mit allen Gesundheitsaspekten.

Genauso wie wir unsere Schülerinnen und Schüler dazu ermuntern, mehr zu erfahren - ermuntern Sie uns, ganzheitlich und nachhaltig zu trainieren. Weil nur wir mit unserem Wille unseren Erfolg im Karate erhöhen können. Die Karatetrainer machen viel her. Man sollte für sich selbst und auch als Dank und Achtung für dieses Bekenntnis sprechen - Wir erleben Karate - Von jetzt an!

An alle Karatetrainer und Karatetrainer - vielen Dank - dass sie für uns da sind!

Mehr zum Thema