Ju Jutsu Polizei

Polizei Ju Jutsu

Kinderfreundliches Training mit Judo und Ju-Jutsu. Heute ist Ju-Jutsu ein modernes, praktisches und effektives Selbstverteidigungssystem, das Elemente aus Karate, Judo, Aikido und Jiu-Jitsu enthält. "Jujutsu ist eine Symbiose der besten Techniken aus Judo, Karate-Aikido." Das Ju-Jutsu ist in der Praxis sehr nützlich.

Titelseite

Auf den folgenden Internetseiten des Polizeisportvereins Dortmund 1922 e.V. stellen wir Ihnen den Polizei-Sportverein und die verschiedenen Dienststellen vor. Wenn Sie an einem Schnuppertraining interessiert sind, können Sie an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Wenn Sie weitere Informationen zu einem Schnupperlehrgang haben, kontaktieren Sie den Abteilungsleiter.

Polizeisportverein Heidelberg e.V. Fachbereich Ju-Jutsu: Abwehr und Fitness

Du musst kein Bulle sein. Hiermit sind wir Mitglieder des Verbandes Deutscher Ju-Jutsu-Vereine e. V. und dem Ju-Jutsu-Verein Baden e. V. Auf Wunsch führen wir auch Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Damen jeden Alters durch. Der Erfolgskurs des PSV geht weiter: Nach intensiver Anstrengung werden zwei PSV-Mitarbeiter auf höchstem Niveau ausgebildet und für die Masterprüfung qualifiziert.

Alle Prüfer kommen unter den strikten Blicken der Staatsprüfer an ihr Reiseziel und können ihre Zertifikate in Rastatt gelassen annehmen. Ich gratuliere! Viele PSV-Piloten nehmen trotz der Sommerhitze auch in diesem Jahr unsere Ver-skyuprüfung. Alle Kandidatinnen und Kandidaten haben nach fünf Arbeitsstunden ihren nächsten Abschluss gemacht. Ich gratuliere!

Drei Clubtrainer absolvierten anfangs Jänner die Schulung zum Trainer für Frauen-Selbstverteidigungskurse beim PSV. Die Ju-Jutsu Association hat sich seit Jahren der allgemeinen Gewaltprävention (von Gleichaltrigen, aber auch von Älteren und Erwachsenen), der sexualisierten Kriminalität und dem Sexualmissbrauch in der Gesellschaft als Ganzes und der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen gestellt.

Das Selbstbild des Sports von Ju Jutsu zeigt, dass wir sexuelle Gewalttätigkeit und sexueller Mißbrauch scharf anprangern. Günter inspirierte zwei Std. lang 30 Ju-Jutsuka vom PSV und den umgebenden Clubs mit großartigen Technik - und Stressübungen aus der realistischen Abwehr. Am Anfang wurden den Teilnehmern Grundlagen wie die Hämmerfaust und der 3PointCover-Block vermittelt, die sie in diversen Spielen und Stressübungen einsetzen durften, um ihre Wirksamkeit selbst zu erproben.

Der eine oder andere fragt sofort, wann die Folge folgen wird. In der Sommerhitze haben am 07.07.2017 11 Kandidaten einen Kyu-Test im PSV bestanden. Alle Kandidatinnen und Kandidaten haben nach mehrstündiger Tätigkeit ihren nächsten Abschluss gemacht. Ich gratuliere! "Unsere nicht mit mir zusammen arbeitenden Trainer haben am Wochende vom I. bis 2. April am Fortbildungskurs "Ju-Jutsu als Integrationsmotor 2017" mit Erfolg mitgewirkt.

Während des Trainings wurden mehr als 16 Teilnehmende in 15 Lehreinheiten zu dem jeweiligen Themengebiet geschult und erhielten Hinweise für mehr Verständigung im Bereich der Einbindung auf und außerhalb der Unterlage. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Uschi Braun, die die Leitung der Klinik seit vielen Jahrzehnten inne hat.

Für den PSV geht das Jahr 2016 zu Ende. Kyu und nur einen Tag später besteht ein Vereinsmitglied die Klausur für den ersten Dan. Wir gratulieren allen Kandidaten! Unsere Ausbilder Nina, Jochen und Felix haben Ende November 2016 die "Not with me"-Kursleiterprüfung des Bundesverbandes Ju-Jutsu in Rastatt durchlaufen.

Bei der PSV haben am Samstag, den 22. September, vier engagierte Mitarbeiter die Prüfungen für die fünfte und vierte Auflage durchlaufen. Wir gratulieren allen Testpersonen und so weiter! Alles in allem waren viele Teilnehmende des PSV Heidelberg e. V. wieder auf den Gipfel gereist. In der Adventszeit 2015 haben drei PSVers die Klausur am ersten und zweiten Dan abgelegt.

Alle PSV-Piloten haben ihren Test nach mehr als 8-stündigen Tests sehr gut durchlaufen. Zu erwähnen ist ein Mitglied des Clubs, das die besten Prüfungen des jeweiligen Jahres abzulegen hat. Wir gratulieren allen Testpersonen und so weiter! Ungeachtet der großen Hitze im Sommer, die wir auch bei den anderen Sommertests in diesem Jahr miterleben durften, haben alle Kandidaten einen großen Test gezeigt.

Wir gratulieren allen und machen weiter so! Neun Kandidaten in der PSV der Clubprüfung in der Farbe Orangen oder Grünen platziert und haben alle ihren nächsten Abschluss mit guten Prüfungsleistungen erlangt. Ich gratuliere! Am 11.07. standen 6 Mitglieder des Vereins vor der Klausur für den zweiten Kyu und damit dem ersten Staatsexamen mit Extern.

Alle Teilnehmenden hatten nach 6 ermüdenden Arbeitsstunden die Klausur durchlaufen. Ich gratuliere! Einen kurzen Bericht über die Klausur finden Sie auf der Facebook-Seite von Ju-Jutsu Baden hier. 11 PSV-Mitarbeiter nahmen am 24/01. an dem traditionsgemäß ersten Technologiekurs des Jahrgangs teil. In der Adventszeit 2014 haben 16 Mitglieder des Vereins die Klausur für den fünften bis dritten Platz abgelegt.

Alle Teilnehmenden hatten nach drei ermüdenden Arbeitsstunden die Prüfungen erfolgreich durchlaufen. Ich gratuliere! Am zweiten Sonntagabend in Serie machen die PSV-Mitglieder einen Club Kyu-Test. Der Test wurde von fünf Personen für den fünften und fünf für den dritten durchgeführt. Und auch diesmal gab es einen großen Test mit viel Aktion und Spaß an schönen Technik.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten hatten nach 3-stündiger Schweißarbeit und vollem Einsatz ihre Prüfungen mit grossem Erfolg durchlaufen. Gratulation und weiterhin gute Leistung! Diesmal gibt es auch eine Fotogalerie im Memberbereich zur Ansicht. In der Zeit vom 27 April - vier Mitglieder des Vereins haben die Klausur für den vierten Platz abgelegt. Alle Teilnehmenden haben den Test nach zweistündigem Testen erfolgreich durchlaufen.

Ich gratuliere! 5 PSV-Mitarbeiter haben am 07.12. 2013 die Untersuchung am ersten Dan und am zweiten Dan bestanden. Alle PSV-Mitarbeiter konnten nach mehr als 7-stündigen Tests ihre Zertifikate nachweisen. Ich gratuliere!

Mehr zum Thema