Hitzeschutzkleidung

Wärmeschutzkleidung

Anwendungsgebiete für Hitzeschutzkleidung sind Brände in Tank- und Kesselfahrzeugen sowie größere Metall- und Flüssigkeitsbrände. mw-headline" id="Weblinks Hitzeschutzkleidung oder Hitzeschutzkleidung (Abkürzung: WSK) (englisch: fire proximity suit oder hot suit) dient dem Personenschutz vor extremen Wärmestrahlen (thermische Risiken), wie z. B. Feuerwehren bei sehr heissen Feuern, aber auch Metallarbeiter, die mit hoch erhitzten Metallteilen zu tun haben (Hochofen, Schweißerei, Schmelzhütte), oder auch Arbeiter der chemischen Industrie (Handhabung von Polymerisationen etc.) oder in vergleichbaren Betriebsumgebungen (beispielsweise Kesselanlagen) im Bereich von Mensch-Maschine-Systemen.

Wärmeschutzkleidung sollte vor Wärmerisiken bewahren. Wärmerisiken sind unter anderem Feuer, Kontaktwärme, Strahlungswärme, Zündfunken, brennbare Stoffe sowie heisse Gas- und Dampfformen. Der Schutzeffekt der Bekleidung muss während der Exposition aufrechterhalten werden, d.h. die Bekleidung muss selbstverlöschend sein, darf nicht schmilzen oder einlaufen. Hitzeschutzkleidung ist ein mehrschichtiger, isolierender Anzug (meist Aramid, Imid oder Duromer) und eine Metallschicht (meist aluminiumbedampft), die die Wärmestrahlung vom Gehäuse abhält.

Die Wärmeschutzanzüge haben in der Regel ein goldbedampftes Fenster. Einsatzgebiete für den Feuerwehr-Schutzanzug sind alle Standorte mit außergewöhnlich hoher Wärmeabstrahlung, zum Beispiel bei Bränden in chemischen Betrieben, in Erdölförderanlagen oder Kesselwagen. Grundsätzlich könnte der Wärmeschutz auch zur Feuerbekämpfung oder zur Rettung von Menschen genutzt werden.

Wärmeschutzkleidung

Das tun wir mit maßgeschneiderten Lösungen für diesen anspruchsvollen Anwendungsfall. Jetzt gibt es das weiterentwickelte SILIPAN® mit Para-Aramid als Vollschutzanzug/Ensemble HA10 SILIPAN und/oder als außenbelüftete Ausführung HA 10 SILIPAN. Die einzigartigen Hitzeschutzmaterialien setzten aktuell weltweite Standards. Hitzeschutzbekleidung - Applikationen. Darüber hinaus fertigen wir mit GLAPAN (ISO 11612) Wärmeabdeckungen, Hauben, Feuerlöschdecken, Schweißplanen, Schutzhandschuhe, Faltenbälge, Überschuhe, Flammen- und Wärmeschutzisolierungen und Verkleidungen für technisches Equipment, wie z.B. Autos für Inspektionszwecke, Bördelanlagen und Industrieautomaten (auf Anfrage).

Geprüfte Hitzeschutzkleidung für Ihre Arbeitssicherheit

Sie als Energie- oder Gasversorger, Schiffsbauer, Industriemechaniker oder Maschinenhersteller sind ständigen Wärmestrahlen, heissen Flächen, Spritzwasser und Feuer unterworfen. Hitzefeste Berufsbekleidung ist eine Selbstverständlichkeit! Hitzeschutzkleidung aus unserem Programm erfüllt höchste Ansprüche an die PSA. Mit jeder Hitzeschutzkleidung, von der Weste bis zur Hosenhose, bekommen Sie eindeutige Angaben über die Materialzusammensetzung und die Stoffstärke.

Unsere ein- und zweifarbige Ausführung verfügt über funktionelle Fächer und verspricht ein Optimum an Bewegungsspielraum. Reflektierende Anwendungen verbessern auch die Sicht bei Nacht- und Zwielicht. Im Produktdetail der Einzelartikel können Sie auf einen Blick erkennen, welche Standards das entsprechende Bekleidungsstück einhält. Die Piktogramme einer Fackel stehen für die EN ISO 11612: Wärme- und Flammschutz.

Wenn ein Bekleidungsstück mit diesem Symbol versehen ist, können Sie sicher sein, dass es sich um flammhemmende Berufsbekleidung gemäß allen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften handelt. 2. Wenn die von Ihnen ausgewählte hitzefeste Berufsbekleidung mit "Multisix" oder "Multiseven" bezeichnet ist, entspricht diese Eigenschaft sechs oder sieben Standards gleichzeitig. Zahlreiche Typen sind auch Proban-bogengeprüft.

Mit der richtigen Hitzeschutzkleidung erwartet Sie eine extrem große Auswahl an Größen. Unser praktischer Schutzanzug hat genügend Fächer für Ihr Gerät oder Handy und ist optimal auf die Anforderungen bei der täglichen Benutzung abgestimmt. Perfekte Verarbeitung der Naht sorgt auch für Ihre eigene Sicherheit. Natürlich. Gute Betreuung verlängert die Lebensdauer der Schutzbekleidung.

Beachten Sie die Wasch- und Pflegeempfehlungen für Großwäschereien. Wer auf Modernität setzt, hat Schutzbekleidung in der Hand, die nach den neusten Sicherheitsstandards erprobt ist. Haben Sie noch weitere offene Punkte zu unseren Hitzeschutzprodukten? Schauen Sie sich dann unsere Standardübersicht an oder informieren Sie sich über die wesentlichen Eigenschaften des verarbeiteten Gewebes.

Auch interessant

Mehr zum Thema