Handgelenkbandage Selber machen

Handbandage Do it yourself

Der Verband stützt und stabilisiert das Handgelenk und ist in der Kompression selbstregulierend. Die Bandage entlastet, stützt und schützt das Handgelenk. PROTECTION: Diese Handgelenkbandage schützt Ihr Handgelenk, Ihre Sehnen und Bänder. Krankheiten oder andere funktionelle Beeinträchtigungen. eine falsche oder schlechte Ausführung, um das Gelenk zu ruinieren.

Verbandsmuster gratis

Zur Schonung meiner angespannten Handwurzel improvisierte ich Verbände aus Neoprenresten. Die Neoprenbinde für ist für alle Größen geeignet, sowohl links als auch rechts, die die Bindekraft der Binde mittels Klettband einstellen. Die Daumenschlaufen verhindern ein Abrutschen des Verbandes, behindern aber nicht die Bewegungsfreiheit der Zeigefinger.

Sowohl bei der Bewegung, als auch beim Training und bei der täglichen Praxis schützt und stärkt die kleinen, helferempfindlichen Finger. Der Verband ist ganz leicht zu nähen und wenn Ihnen das schlichte, funktionale Model (auf dem Foto ganz oben links) zu'langweilig' ist, gibt es auch eine kleine Variante von aufwändigere (Mitte und rechts) mit viel Gestaltungsspielraum.

Für das Basismodell benötigen Sie die folgenden Zutaten: Sie können das Muster (PDF) hier gratis herunterladen. Für das'Luxusmodell' benötigen Sie zusätzlich ein paar farbenfrohe Stoffüberreste oder Lederimitat, 25cm Gewebeband (15-20mm breit) zwei Ösen und eine www.com - Kordel oder ein Gummiseil. Auf dem Schema sind die zusätzlichen Bauteile abgebildet. Aber hier wird zunächst gezeigt, wie das Basismodell genäht aussehen wird:

Die Vorlage in Originalgröße ausdrucken, auf die markierte Zeile aufkleben, die Bereiche A1 und A2 herausschneiden und sorgfältig ausstanzen. Es ist leichter, das Muster mit Sprühzeitkleber zu befestigen und dann zurechtzuschneiden. Der Aufdruck für der Klettverschluss auf Teil B übertragen. Part B mit Zickzackstich Stoß an Stoß zu Teil von nähen.

Durch die kleinen Ziffern auf dem Muster sehen Sie, wie die Stücke zusammengehören. Drücken Sie die Ränder fest zusammen, die Kanüle dringt alternierend zur rechten und linken Seite der Saumkante vor. An der Außenseite der Binde Stück ein Band über die Schweißnaht nähen gerade gemacht. Rundum eingefaßt sehen unsere Binden jetzt so aus.

Klemmen Sie den Hakenriemen an der Rückseite der Binde an der gekennzeichneten Position. Gemäß der Kennzeichnung auf dem Muster ist das Hakenklebeband sicher nähen. Verwenden Sie von der Frontseite der Binde aus das Klebeband an der Kante festnähen. Drücken Sie dazu die Öse am Ende über den Daumendruck, legen Sie die Binde genauso kräftig wie gewünscht von oben nach unten in die Hand und schließen Sie sie mit dem Klettverschluss.

Die''Luxus-Bandage'' hat zusätzliche Tabs, die grundsätzlich keine Funktionen haben, aber sehr schön sind. Sie können aus den geringsten Überresten von farbenfrohen Geweben oder Lederimitat hergestellt werden, Sie können farbenfrohe Kügelchen auf die Durchziehkordel legen, wenn es gefällt ist auffädeln. Falls Sie für die Tabs leichteren Stoffes benutzen wollen, sollten Sie die Stücke mit Fleece verstärken zuschneiden.

Der Zuschnitt der Werkstücke erfolgt wie beim Basismodell. Das Template für Die Tabs werden auf dem Muster grün angezeigt. Teil C, D und D benötigen Sie je einmal, Teil B zweifach. Verlegen Sie die Bauteile auf der rechten Seite zusammen und entlang der abgerundeten Seite nähen

Tipp: Um es sauber zu machen, können Sie das Muster mit Sprühzeitkleber darauf befestigen und als Vorlage benutzen. Klettband aufnähen und Daumennaht ( "Teil B") wie in der Gebrauchsanweisung für für das Basismodell angegeben an der Binde nähen befestigen. Dieser Saum wird nun durch ein weiteres Stück gewebtes Band abgedeckt, das an der Position aufgenäht im Durchschnitt markiert ist.

Anschließend wird die Binde wie beim Basismodell mit einem elastischen Klebeband eingefasst. Der erste Teil O rechte Seiten zusammen zu einer kurzen Seiten des Klettbandes nähen. Klappen Sie die Stoffklappe vom Klettband weg und setzen Sie beide zusammen, rechte Seiten zusammen, auf Teil C. Dann, wie nachfolgend zusammen gezeigt, nähen. Die Vorlage kann hier wieder als Vorlage dienen.

Auf der anderen Straßenseite auch aufnähen, wie nachfolgend dargestellt, die Nahtzugabe nicht bei festnähen. Wir haben den Klettverschluss hier mit einer Klemme befestigt, damit er nicht im Weg ist. Drehen Sie die Klappen um und steppen Sie die längere von beiden (die ohne Klettband) auf die Nahtzuführung an schmalen Kanten. Jetzt Teil B, wie nachfolgend dargestellt, in der Mitte bis zum Ende der Binde nähen.

Verschlussklappe aufklappen, die geöffneten Nähte einklappen und unter den Klettverschluss einlegen. Steppen Sie Klebeband und Schlaufe wie folgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema