Hand Bandage richtig Anlegen

Handverband richtig anlegen

brauchen einen Verband, um Ihr verletztes Handgelenk richtig zu verbinden. Heutzutage legt man die Hand nicht mehr ab und schützt die Hand vor Verspannungen oder Brüchen. Sie ist sehr flexibel und daher sehr komplex. Gepolsterte Bandage oder Bandagehilfe für den Arm inkl. Hand.

Kurze Hilfen bei Schmerzen der Hände der Handverband

Ihre Geschicklichkeit, aber sie kann auch dazu kommen. Die Hand ist an fast allen alltäglichen Tätigkeiten beteiligt. Deshalb sollte im Erste-Hilfe-Koffer ein Handverband nicht fehlen. 2. Wir sind Naturwunder, aber das merken wir meist erst, wenn sie nicht mehr so sind, wie wir sie haben wollen.

Der Mensch ist ebenso stark wie sensibel und zeigt unter großer Anstrengung schmerzhafte Symptome. Die Beruhigung der Hand wird durch das Anlegen eines Handverbandes vereinfacht. Im Falle einer Quellung können zusätzliche Kältekompressen verwendet werden. Was muss ich bei einem Handverband beachten? Die ärztlich effektive Handstütze sollte aus einem weichen Stoff sein, damit sie auch in der Nacht tragbar ist, aber zugleich trotzdem fest und widerstandsfähig.

Der Handverband sollte sich mit wenigen einfachen Schritten der Hand optimal anpasst, so dass er sich z.B. beim Waschen der Hände leicht an- und ablegen lässt. Den optimalen Sitz erzielt man vor allem durch einen Klettverschluss: Dieser klebt an jeder Position des Handgelenks und kann daher individuell nach Bedarf angelegt und zu jeder Zeit gelöst oder gespannt werden.

Ein guter Handverband ist sowohl für sehr empfindliche als auch für etwas stärkere Handflächen gut und kann sowohl an der rechten als auch an der rechten Hand getragen werden. Der Handverband schont die schmerzenden Finger und verhindert unnötige Strapazen, indem er unvorteilhafte Bewegungsabläufe verhindert. Das Polster im Handgelenkbereich erwärmt auch den Handverband beim Anziehen.

Etwas schwieriger ist das Ergreifen, da der Daumendruck durch das Haltekorsett geringfügig ist. Der Handverband unterstützt nur das Gelenk, während die Hände weiterhin ungehindert bewegt werden können. Indem die Hand stabilisiert und immobilisiert wird, werden die Beschwerden gemildert und die Entzündung kann nachlassen.

Mit einem Handverband kann man auch schreibend und greifend arbeiten, esse und trinke. Trotzdem sollte man der Hand genügend Erholung geben und sie so wenig wie möglich verschieben, damit sie sich erholen kann.

Mehr zum Thema