Hakama Falten

Die Hakama Falten

Ein Hakama hat sowohl vorne als auch hinten vertikale Falten (?, hida oder ??, hidame).

Falten von Hakama (Einfache Methode)

Das Hakama wird schwingend auf die Stirnseite aufgesetzt. Sichern Sie den Bund mit einer Handfläche, damit die vorderen Falten nicht in Verwirrung kommen. Zuerst wird die Innen- und Hinterfalte von Hand geglättet, dann die Außenfalte. Die Seitennähte an Vorder- und Rückseite formen die Außenkanten. Das Hakama wird dann wieder schwingend auf den Rücken aufgelegt.

Befestigen Sie auch hier die weiten Falten am Rücken mit einer einzigen Handfläche am Einfasssaum. Jetzt erst die innere Kante, dann die fünf äußeren Falten von der Innenseite nach außen glätten. 3. die Seitennähte wieder die äußeren Kanten ausbilden. Verdoppeln Sie die längeren Hakama-Bänder auf der Breitseite und glätten Sie sie auch vorsichtig.

Dann machen Sie das gleiche mit den kürzeren, rückwärtigen Hakama-Trägern. Die Außenkanten werden nach außen hin eingeschlagen und geglättet, so dass sie die Hakamabänder bedecken und einschließen. 3. das unterste Terz wird zur Hälfte gedreht. Das Hakama wird nun zu einem rechteckigen Päckchen gefaltet. Es wird in neun Stufen erklärt, wie der Hakama nach dem Trainieren wieder in die Hosentasche kommt und Falten des Hakama verbleiben.

Die kompetenten Kenner

In den Hakama mit den Füßen klettern. Halten Sie das Hakama an den längeren, vorstehenden Bändern. Der obere Rand liegt etwas unterhalb der Bauchnabelhöhe. Die Vordergurte werden auf der Rückseite geführt, dort überkreuzt und wieder nach vorne geführt. Dort werden sie unter der oberen Kante, nämlich dem rechten Rand unter dem rechten, wieder nach hinten geführt und dort mit Ästen und Bogen fixiert.

Nun legen Sie das trapezförmige Rückenteil mit dem Kunststoffband hinter die Äste der vorderen Gurte. Die Rückenbänder werden nach vorn bewegt und wieder unter dem oberen und auf den vorderen Bändern durchkreuzt. Ziehen Sie nun das rechte Hakamagurt hinten unter die vorderen und unteren Gurte und verknoten Sie es mit dem hinteren Teil.

Die lockeren Ende der Rückengurte werden von oben durch alle Gurte geschoben und lösen sich im Rückenteil des Hakamas auf. Zum Hakama[hier klicken].

Auch interessant

Mehr zum Thema