Gebissschutz für Sportler

Bit-Schutz für Sportler

In diesem Fall kann der Athlet keinen Boil & Bite Mundschutz selbst herstellen. Bit-Schutz für Sportler und solche, die es werden wollen. In vielen Sportarten ist das Tragen eines Gebissschutzes für den Sportler Pflicht. Als Meißelschutz dient eine Schiene aus Kunststoff, die an den Zähnen getragen wird.

Für Sportlerinnen und Sportler bietet sich der Biss-Schutz an.

Wusstest du, dass etwa jeder dritte Deutsche durch Sportarten wie Skateboarding, Eishockey, Fußball oder Mountainbiking einen Verkehrsunfall hat, bei dem er an den Zähnen bricht? Mehr als 5 Millionen Menschen in den USA werden jedes Jahr durch einen Sportunfall beschädigt. Mit einem Prothesenschutz kann dieses Problem reduziert und eine ernsthafte Schädigung des Mundes verhindert werden.

Weil bei jeder Sportart ein bestimmtes Gefährdungspotential vorhanden ist, muss der ganze Mundbereich vor eventuellen Stoßverletzungen oder Abstürzen bewahrt werden. Das schont die einzelnen Schneidezähne, die ganze Reihe der Schneidezähne, den Gelenkprozess und die Knochen des Kiefers. Es ist aber auch besonders darauf zu achten, dass die Träger bei der sportlichen Betätigung nicht gehindert werden.

Aus welchem Material ist der Prothesenschutz hergestellt? Für einen bestmöglichen Zahnschutz wird der Prothesenschutz aus biegsamem Plastik einzeln aufgesetzt. Für die Ober- und Unterkieferzähne werden aus einem Stück gefertigte Splinte mit Vertiefungen für die Verzahnung hergestellt. Wird der Prothesenschutz gesäubert? Nach jedem Einsatz sollte der Schutzfilm mit einer Bürste und einer Seifenlösung gesäubert und mit sauberem Leitungswasser abgespült werden.

Sind Sie regelmäßiger Sportler in Hannover und wollen Ihre ZÃ? In Hannover haben wir uns auf die Herstellung von Dentalprotektoren für Sportlerinnen und Sportler konzentriert. Aufgrund der großen Bevölkerungszahl der Landeshauptstadt und der Umgebung von Hannover (mehr als 500.000) besteht ein hoher Bedarf an hochqualifizierter Zahnpflege und Zahnschutz.

Biss-Schutz für Sportler und solche, die es werden wollen

Aber nicht nur Profi-Boxer sollten einen Zahnschutz haben. Besonders in der freien Zeit wird ein sportlicher Zahnschutz in vielen Trend-Sportarten empfohlen. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge treten zwischen 13% und 39% aller Zahn- und Mund-Verletzungen beim Training auf. Der Einsatz eines sportlichen Mundschutzes ist eine simple und sehr wirksame Vorsorgemaßnahme, die das Verletzungsrisiko für Zähne und Mund massiv mindert.

Zugleich werden im Fall eines Falles oder Aufpralls die physischen Belastungen gedämpft und das Verletzungsrisiko reduziert. Für folgende Disziplinen rät die DGZMK zum Einsatz eines Mundschutzes: Wir beraten Sie gern in unserer Zahnarztpraxis und stellen Ihren individuellen Zahnschutz her.

Mehr zum Thema