Boxsack Zuhause

Sandsack zu Hause

Die Boxsack-Bestseller haben wir hier für Sie aufgelistet. Den richtigen Boxsack zu finden ist oft nicht so einfach, wie manche denken. Ich hätte gerne einen Boxsack zu Hause, aber wenn ich ihn nicht benutzen kann, bring ihn warm mit. Der Boxsack kann fast überall aufgehängt werden. Der Boxsack für zu Hause.

Sandsack für das Heimtraining

immer noch gut zum Stressabbau, so dass ein Sandsack oft sehr gut zu Haus ist. In der Regel handelt es sich dabei um eine Mischung aus Körnern, Sägemehl oder speziellem Kunststoffe. Für Einsteiger ist es von Bedeutung, dass sie einen nicht zu schweren und nicht zu harten Sandsack wählen. Im Laufe der Zeit, wenn die Festigkeit aufgebaut ist, kann ein Sandsack mit Korn oder Steinen schwieriger werden.

Wenn Sie sich entscheiden, mit dem Boxsport zu beginnen und einen Sandsack zu erwerben, sollten Sie darauf achten, dass er eine Länge von 100 cm hat, damit unterschiedliche Arten von Schlägen hergestellt werden können. Wenn Sie die Füße noch weiter verwenden wollen, sollte der Sandsack sogar noch mehr sein. Wenn Sie keinen Sandsack an der Mauer anbringen können, können Sie auch einen Standboxsack mitnehmen.

So ein Sandsack hat dann einen sehr festen Boden.

Boxsäcke für zu Hause bestellen.

Damit Sie nicht nur im Atelier, sondern auch zu Hause in der Praxis gesund bleiben, ist ein Sandsack das optimale Trainingsmittel. Aber auch für Freizeitsportler ist es lohnenswert, einen Sandsack zu erwerben - er ist immer gut für die Fitness. Um sich für das passende Fitnessgerät für Ihren sportlichen Einsatz zu entscheiden, erläutern wir Ihnen, was Sie beim Kauf eines Boxsacks beachten müssen.

Für Sie klären wir, zwischen welchen Bereichen Sie beim Kauf eines Boxsacks differenzieren müssen. Sie kennen diesen Klassiker wahrscheinlich nicht nur aus Fitness- oder Box-Studios, sondern auch aus vielen Filmemacher. Im Idealfall halten die Schulungspartner den Sandsack für Sie bereit, wo Sie die grundlegenden Stanztechniken erlernen. Wer einen solchen Sandsack erwerben will, muss das große Eigengewicht von 30 bis 100 kg mit Hilfe von besonderen Haken an der Decke an Stahlketten einhängen.

Doch Vorsicht: Nicht jede Bettdecke ist für dieses schwere Tier gut zurechtgekommen. Kauftipp: Einer der großen Größen im Boxen, und wenn Sie einen Sandsack erwerben wollen, sind Sie mit den Models von Hämmer immer gut bedient. Falls Ihre Bettdecke nicht das Eigengewicht eines Boxsackes hat oder Sie nicht drillen dürfen, ist dieses Model ideal für den Heimgebrauch.

Weil ein Sandsack etwas anders schwankt als ein Hängemodell, sollte man bedenken, dass allein der Fuß rund 60 kg schwer ist. So rutscht Ihr Sandsack auch bei massiven Stößen nicht zu sehr ab. Die Gewichte dieser Geräte können zwischen 20 und 180 kg liegen. Die bekannte "Bob" bringt rund 122 Kilo auf die Waage und ist auch für das Heimtraining bestens gerüstet.

Tipp: Die Boxpuppe "BOB" von Century ist das bekannteste Sandsackmodell. Bei der Anschaffung eines Boxsacks sollten Sie nicht nur die schweren, sondern auch die kleinen Boxsackmodelle für Ihr Heimtraining mit einbeziehen. Erhältlich ist der Boxball als Hängeversion und als Standmodell analog zu Boxdummies und Boxsäcken.

Dieser Sandsack wiegt 2 bis 5 kg und ist leicht und eignet sich hervorragend für den Heimgebrauch. Sie kennen den doppelten Ball vielleicht nicht, wenn Sie das Fach nicht schon etwas genauer studiert haben. Die Doppelendkugel ist mit nur ein bis zwei Kilo einer der leichteren Sandsäcke.

Sie kennen den Speedbag wahrscheinlich auch aus vielen bekannten Kinofilmen wie "Rocky". Unsere Tips stehen einem gelungenen Heimtraining nichts mehr im Weg. Überprüfen Sie vor der Installation, insbesondere bei hängenden Boxsäcken, immer, ob Ihr Hausherr die Installation zulässt und ob die Deckenkonstruktion das Eigengewicht aushält.

Mehr zum Thema