Boxsack Wiki

Sandsack Wiki

Mit dem Boxsack ist die zwanzigste Folge der TV-Serie Tolle Sachen und Teil der zweiten Staffel. Sandsack - Krallen - Floor to Ceiling Ball - Speedball - Gehe zu Kategorie Herren - T-Shirts & Polos - Hoodies & Pullover - Jogginghosen & Shorts - Jacken - Unterwäsche. Mit dem Boxsack, stabilisiert durch den massiven Stahlrahmen, wird der gesamte Körper noch stärker beansprucht. Die Herstellung eines eigenen Boxsackes ist sehr einfach. Was ist die beste Art, diesen Boxsack aufzuhängen?

Sandsack 01.jpg

Klicken Sie auf einen Zeitraum, um diese Variante zu starten. Auf der folgenden Folgeseite wird diese Liste verwendet: Bei den anderen unten stehenden Workstations wird diese Liste verwendet: Dieses File beinhaltet zusätzliche Daten (z.B. Exif-Metadaten), meist von der eingesetzten Digitalkamera oder dem eingesetzten Scan. Einige Angaben können durch die Nachbearbeitung der Originaldateien geändert worden sein.

mw-headline" id="Warnungen">Warnungen

Wenn Sie vorhaben, Ihren eigenen Boxsack zu befüllen, haben Sie einige Möglickeiten. Nehmen Sie die Scissors und schneiden Sie alle Reissverschlüsse und Buttons aus. Der Boxsack sollte nichts enthalten, was ihn von außen beschädigt. Falten Sie die Kleidungsstücke in rechteckige Stücke und legen Sie sie auf den Sandsackboden.

Vergewissern Sie sich, dass jede einzelne Seite des Beutels voll ist, während Sie sich nach oben arbeiten. Wenn Sie einen schweren Beutel wünschen, fügen Sie diesen mit Sandstein ein. Einige Menschen benutzen gern etwas zusätzlichen Sandsand. Auf dem Sandsackboden sollte kein Schmutz liegen, da er sonst schwer werden und Verletzungsgefahr besteht.

Auch sollte man den feinen Staub nicht in den Boxsack gießen. Füllen Sie den Boxsack bis zur Mitte mit alten Kleidern. Dadurch wird ein direktes Absinken des Sandes auf den Erdboden vermieden und der Boxsack wird knochenhart. Wenn Sie die ungefähr richtige Grösse haben, binden Sie den Beutel oben drauf und wickeln Sie den Rest der Film um den Beutel mit Sandstein.

Füllen Sie den Boxsack. Nachdem Sie mehrere Säcke mit feinem Sandsand befüllt haben, legen Sie sie sorgfältig in den Boxsack und achten Sie darauf, dass sie von allen vier Ecken mit einer Schicht von mind. acht Zentimeter Kleidung umhüllt sind. Das Textil soll verhindern, dass die Säcke durch die Kraft der Stöße im Boxsack einreißen.

Ist der Boxsack zu stark oder wollen Sie ihn in der Zukunft etwas heller machen, öffnen Sie den Reissverschluss oben auf dem Boxsack und nehmen Sie die Plastiksäcke mit dem gewünschten Körpergewicht ab. Füllen Sie das unterste Drittel des Boxsackes fest mit Kleidern oder Lappen.

Legen Sie einen Müllsack in den Boxsack. Schaufeln Sie Sägemehl in den Abfallbeutel, bis er sich füllt und die Seite des Boxsackes anstößt. Gegebenenfalls weitere Müllsäcke mitnehmen. Schaufeln oder gießen Sie das Sägemehl nicht unmittelbar in den Boxsack.

Mehr zum Thema