Blau Film

Blauer Film

bzw. über diesen Film: seine zwei siebenminütigen lesbischen Sexszenen. Foto: picture alliance / dpa, Alamode Film. Filmproduktionen, die bewegen.

mw-headline" id="Handlung">Handlung[Quellcode bearbeiten

Das Blau ist eine Warmfarbe ( "La vie d'Adèle", übersetzt: "Das Adeleleben ") ist ein Film-Drama von Abdellatif Keschiche aus dem Jahr 2013 Die Geschichte beruht auf dem französichen Komik von Julie Maroh mit dem gleichen Namen. Im Jahr 2013 wurde der Film bei den Cannes International Film Festival mit der Goldenen Palme ausgezeichnet, der Hauptgewinn ging nicht nur an die Regisseurin, sondern auch an die beiden führenden Schauspielerinnen Léa Seydoux und Adele Exarchopoulos.

Der 15-jährige [2] Student Adele entdeckt ihre sexuelle Orientierung und lernt Marivaux' La Vie de Marianne im literarischen Unterricht kennen. Sie werden für eine Weile ein Ehepaar, aber Adele endet die Zeit. Inzwischen hatte Adele in der Fussgängerzone der Innenstadt eine kleine, scheinbar lesbisch aussehende Dame mit blauen Härchen bemerkt, zu der sie sich auf den ersten Blick angezogen fühlten.

In einer Lesben-Bar begegnen sich die beiden durch Zufall wieder, kokettieren untereinander, und die kleine, knabenhafte Emma, eine Studentin der Kunst, läßt Adele den Schulnamen aussprechen. Emma nimmt Adele vom Hof auf, was später zu einem Kampf und einer Auseinandersetzung mit einigen homosexuellen Freunden von Adele führen wird. Adele und Emma entwickeln eine passionierte Liebe.

Emma ist offen für ihre Mütter, während Adele ihre Beziehungen vor ihrem Elternhaus geheim hält. Als Philosophiestudentin spielt sie Emma. Adele ist Emmas Frau. Zugleich wird Adele zur Volksschullehrerin ausgebildet. Wenn Emmas Gemälde sich nicht gut verkauft und sie immer häufiger als Graphikerin mit ihrer ehemaligen Partnerin Lise arbeitet, dann ist Adele vereinsamt.

Sie schnappt sie sich und schmeißt ihren Freund gnadenlos aus der Bude. Adele hat unter der Entmischung sehr gelitten und bemüht sich, die innerliche Leerheit durch mehr Aufwand auszugleichen. Adele und Emma haben zwar immer noch sehr große Sympathien für einander, aber Emma beschließt, bei ihrer derzeitigen Partnerin Lise zu wohnen, die ein Baby in die Partnerschaft mitgebracht hat.

Etwas später folgte Adele einer Aufforderung zu Emmas erster Ausstellungseröffnung. Leider verläßt Adele die Messe und geht nach Haus. Manche Gestalten haben andere Bezeichnungen; Adele heisst im Vorbild Clémentine, aber Emma wird nicht umgetauft. Das Motiv aus dem Zeichentrickfilm ist größtenteils im Film zu sehen, aber die Geschichte wird in der Bearbeitung fortlaufend wiedergegeben.

Wenn sich Clémentine und Emma trennen, findet eine tiefere Aussöhnung und ein letzter Akt der Liebe statt. Die Clémentine verstirbt im Zeichentrickfilm, der bereits auf den ersten Werkseiten in einer Auseinandersetzung zwischen Emma und Clémentines Vater, die auch im Film keine Parallele hat, erwartet wird. Im Jahr 2013 - Goldpalme der Cannes International Film Festival.

Während der Werbetournee für den Film haben die beiden führenden Schauspielerinnen erklärt, dass sie nie wieder mit ihm schießen wollten. In einer BBC-Studie unter den 100 wichtigsten Kinofilmen des 20. Jh. belegte Blue im Jahr 2016 Rang 4. Julia Maroh: Blau ist eine Warmfarbe.

Verteiler Verlagshaus, Bielefeld 2013, ISBN 978-3-86869-695-0 (Französisch: Le blau est une couleur chaude. Hochsprungplatz ? Die Freistellungsbescheinigung für Blau ist eine Warmfarbe. Selbstregulierung der Filmindustrie, Stand 11. Oktober 2013 (PDF; Prüfnummer: 141 906 K). Hochsprung Simon Staake: Blau ist eine Warmfarbe. Zurückgeholt am 15. September 2014. Hochsprung nach: aus Blau ist eine Warmfarbe. en, zurückgeholt am 18. Oktober 2013. Hochsprung ? Clarisse Fabre: Le Spiac-CGT dénonce les conditions de travail sur le tournage de "La Vie d'Aèle".

The Monde. fr, 24. May 2013, eingesehen am 7. December 2013 (auf Französisch). Highspringen ? Marlow Stern : Die Stars von'Blue is the Warmest Color' auf der nietenden Lesben-Liebesgeschichte. 2. August 2013 (thedailybeast.com[Zugriff am 11. Oktober 2017]). High Jumping ? Kevin Jagernauth:'Blue Is The Warmest Colour': Lea Seydoux Felt Like A "Prostitute," Director Says Sex Scenes Didn't Go Far enough.

Die Playlist, October7, 2013, wurde am Freitag, den sechsten Dez. 2013 aufgerufen. Hochsprung ? Marie Turcan: Der Figaro. fr, 5. Sept. 2013, aufgerufen am  6. Dez. 2013 (auf Französisch). Highspringen La Vie d'Adèle: Der Filmemacher Abdellatif Kiche stuft Léa Seydoux. purpeople gewaltsam ein. com, 9. August 2013, aufgerufen am 8. November 2013 (auf Französisch).

Hochsprung ? Zink Dryef: Abdellatif Kéchiche, éc?uré: " Mon film ne devrait pas sortir ". ru89. com, 25. september 2013, Zugriff am 7. december 2013 (Französisch).

Springen Sie zu ? Film. Blue ist eine Warmfarbe. überspringen, aufgerufen am  8. 12. 2013. High Jumping La Vie d'Adele - Chapitres 1 et de l'2. Blue ist eine Warmfarbe. Wiener Hof, aufgerufen am 08. 12. 2013. Hochsprung ? Informationen über La Vie d'Adele. ch, aufgerufen August 2013. High Jumping Blau ist eine Warmfarbe.

Im: The First. 8. December 2013, Archiv vom ursprünglichen am 18. September 2013; Zugriff am 18. September 2013. ? Michael Jürgen: Why'Blue Is The Warmest Color' Failed At Showing Lesbian Love. 5. September 2013, Archiv vom ursprünglichen am 12. September 2013; Zugriff am 12. September 2013.

Hochsprung ? Sieger von Cannes: "Blau ist eine Warmfarbe. 14. November 2013. Katja Nicodemus: Zeit für die Zuneigung. December 2013, accessed May 2001, high Jumping ? Kritiken zum Film "Blue is a warm color". Im: Spiefilm. de, accessed May 16, 2018. High Jump German dubbing index: Deutsch Synchrokartei ( "German dubbing index"); Films ist eine warmme Farbe. 2001.

Zurückgeholt am 3. April 2018.

Mehr zum Thema