Bandagen für Pferde

Verbände für Pferde

Buckenthal's Bandagen für Pferde aus Schafschurwolle Die Besonderheit der Buckenthaler Pferdebinden ist die natürliche Schurwollemischung. Der Schafschurwolle kommt aus kontrolliertem ökologischem Landbau und gewährleistet, dass die Luftfeuchtigkeit effektiv aufgefangen wird und zügig an die Oberfläche weitergegeben wird. Es gibt keine Stauwärme und keine Feuchte im Inneren der Pferdebinden. Der Pferdeverband verpackt die Pferdegelenke gefahrlos und luftdurchlässig, gewährleisten ein optimales Wärmeregulation und eignet sich daher hervorragend als Dauerschutz.

Auch nach wochenlangem Dauergebrauch gibt es kein "stumpfes" Coatings. Über die natürliche Imprägnierung von Schafswolle von Lanolin sind auch die Pferdebinden im Fahrerlager oder Freilauf.

Verbände für Pferde | HKM

Beim täglichen Umgang mit dem Pferd ist nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die des Tiers besonders wichtigs. Dazu ist es empfehlenswert, die sensiblen Beine des Reiters mit Verbandsunterlagen zu verbinden. Weil für die Beine des Reiters ein Pferdeverband den grösstmöglichen Komfort beim Fahren bietet. Ein Pferd ist sehr filigran und deshalb auch einfühlsam.

Zur Vorbeugung von Sehnenverletzungen oder Bindegewebsverletzungen werden im Reitsport häufig Bandagen zum Schutze vor Schlieren eingesetzt. Es kann auch im Wintersemester oder bei einem anstehenden Verkehr zweckmäßig sein, Bandagen mit Bandagenunterlage als zusätzliche Schutzmaßnahme aufzulegen. Pferdebinden und -binden können auch die Wundheilung von verletzten Pferdebeinen fördern, da sie das Gewebe unterstützen, die Wunde vor äußeren Einflüssen bewahren und das Eindringen von Wundsalben verbessern.

Darüber hinaus sind Pferdebinden und -binden nicht nur praktische, sondern auch optische Aufhänger. Pferdebinden gibt es in verschiedenen Formen und Ausführungen, mit oder ohne Stickerei, Embleme oder Logos. Zum Beispiel einen Verband in rosa oder neon gelb? Wenn Sie Ihrem Pferd den Feinschliff geben wollen, können Sie dies mit Pferdebinden hervorragend tun.

Um eine farbliche Harmonie zu gewährleisten, bietet der HKM Shop sowohl Pferdebinden als auch Bandagen in verschiedenen Farbtönen, Dekoren und Ausstattungen an. Wenn neben den Verbänden auch Bandagen benutzt werden, heißt das noch mehr Sicherheit für Ihr Tier. Sie bieten nicht nur zusätzlichen Verletzungsschutz, sondern haben auch eine ausgleichende Wirkung, wenn das Bein des Pferdes zu fest verbunden ist.

Zusätzlich werden Verbandsunterlagen zur optischen Aufwertung des Pferdebildes eingesetzt. Wenn Sie wenig Erfahrungen mit der Bandagierung eines Tieres haben, können Sie Bandagierpolster verwenden. Sie suchen die richtige Bandagenunterlage? Im HKM Shop finden Sie eine große Auswahl: Zum Beispiel unsere sanft gefütterten Bandagenkissen, die sanft ausgekleidet und trotzdem luftdurchlässig sind.

Verbandspferde - worauf muss ich achten? Wenn das Pferd mit elastischen Binden verbunden wird, ist es sehr hilfreich, diese nicht zu festzuziehen. Dies kann vorkommen, wenn der Verband des Tieres beim Anlegen überstreckt wird. Der Blutkreislauf im Pferdebein darf auf keinen Fall gestört werden. Als Gegenmaßnahme können zusätzliche Bandagenunterlagen eingesetzt werden.

Außerdem sollten die Binden immer so verpackt werden, dass der Bezug knitterfrei ist. Dies ist nur möglich (sehr vergleichbar mit einer Bandage), wenn die Binde zuerst vollständig aufrollen. Das Innere der Trommel sollte sich auf der Außenseite der Walze befinden. Die Verpackung ist fest, aber nicht zu fest.

Bei zu lockerem Gesäß können die Verbände des Tieres rutschen, was tödliche Konsequenzen für das Tier haben kann, wenn es darüber stolpert. Beginnen Sie beim Verbinden des Pferdeknochens in der Nähe des Kanonenknochens und wickeln Sie es nach oben in die Fessel. Wir empfehlen, dass sich die Einzelschichten der Binde leicht überschneiden.

Der einfachste Weg, Verbände an einem Pferd zu verschließen, ist die Verwendung von Kletts. Dabei ist die Rutschgefahr oder die Verbandsauflösung während der Fahrt am niedrigsten. Im HKM Shop gibt es auch Bandagen für Pferde, die selbstklebend sind. Damit die Binden polster während des Verbands nicht abrutschen oder abfallen, sind auch Polster mit Klettverschlüssen erhältlich.

Im HKM Shop sind aber auch Bandagenunterlagen ohne Klettverschlüsse zu haben. Vor allem ist es von Bedeutung, dass die Verbände der Pferde beweglich sind, denn nur so können sie sich dem Pferdebein bestmöglich anpaßt. Deshalb sind alle HKM-Pferdebinden aus einem dehnbaren Mischgewebe gefertigt. Baumwollbinden mit Stretch sind auch für das Kind bequem zu Tragen.

Gleichzeitig sollte die Pferdeunterstützung luftdurchlässig sein, damit sich der Schweiss nicht unnötigerweise ansammelt. Deshalb hat sich insbesondere Fleece als Werkstoff für Pferdebinden durchgesetzt.

Mehr zum Thema