Aikido Wuppertal

Wuppertal Aikido

Das Aikido ist eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst. Die Kampfsportschule "Sini" ist ein Kampfsportverein in Wuppertal. Es gibt Selbstverteidigung, Judo, Jui-Jutsu und Aikido. Das Aikido Zentrum Essen / Wuppertal e.V.

, Essen. Wuppertaler Aikido-Schule in der Kategorie Frauen.

Schulungsstunden

Sie finden das Do-jo in den Räumlichkeiten des Karate Do-jo Wuppertal e.V. Mit einer interaktiven Landkarte von Google Maps bekommen Sie eine Anfahrtsskizze. Einzelunterricht für fremde Aikidokas: nach Vereinbarung. Die Ausbildung findet einmal pro Woche in der Universitätshalle der Montanuniversität Wuppertal statt. Die genauen Uhrzeiten erfahren Sie beim Schnelllaufsport.

Aikido-Training Fotos: Petr Goldmann

Aikido: Aikido ist eine emphatisch verteidigende Kampfsportart. Es wurde zu Beginn des zwanzigsten Jahrhundert von Morihei Ueshiba als eine Zusammenfassung verschiedener Budo-Disziplinen speziell aus dem Dait?-Ry? Aiki-J?jutsu herausgearbeitet. Als sich die Aikido Kindergruppe trotz einiger Anfangsschwierigkeiten als erfolgreich erwiesen hatte, war es an der Zeit, den nÃ?

Erneut musste die Werbungstrommel umgerührt werden, um die Band an die Öffentlichkeit zu bringen. Mittlerweile hat sich nach einem zögerlichen Beginn eine feste Trainingsgemeinschaft herausgebildet, die diese Kampfkunst wochenlang mit großer Freude praktiziert. Erfreulich ist dabei, dass sich die Kinder aus der Kinderschar, sobald sie einen bestimmten Reifegrad erreichen, in die andere einfügen.

Dies ist auch der Hauptgrund, warum aus der ursprünglichen Gruppe der Erwachsenen eine Jugend-/Erwachsenengruppe wurde. "Ich freue mich besonders, dass beide Geschlechter so gut zusammen trainieren", sagt uns Peter Goldmann, unser Aikido-Trainer. Jeden Dienstag von 17:15 bis 18:45 Uhr im Zentrum der Schule in Südsüd. Entscheidend ist nur die Bewegungsfreude und die Neugier.

Danach wird sich der Erfolg des Kurses bald zeigen. Aikido ist übrigens auch sehr gut zur Stressreduktion geeignet!

aikido - wuppertal

In der koreanischen Sprache ist die Sprache auch Hap Ki Do (Hapkido) eine japanische Kampfsportart, die ihren Anfang im Japaner Dait?-ry? hat. Unter dem Einfluss anderer Kampftechniken entwickelt sich der Kampfsport zu einer unabhängigen Kampfsportart, die sich durch einen umfangreichen, stilübergreifenden Unterricht auszeichnet. Hapkidos sind hauptsächlich kreisförmige und fließende Bewegungsabläufe.

Es ist die beliebteste Kampfsportart Koreas nach dem Taiwondo und wird auf der ganzen Welt erlernt. Das Schnuppertraining im Rahmen des Hapkidos ist während der Trainingszeit ohne vorherige Anmeldung möglich.

Mehr zum Thema