Aikido Karlsruhe

Das Aikido Karlsruhe

Herzlich willkommen auf der Website der Aikido-Abteilung des KIT Hochschulsports. Das KIT - Institute für Sportwissenschaften - URL nicht vorhanden Der Klassiker ist das Zeichnen und Ausschneiden, ein perfekter Schliff, das Reinigen der Schneide und Rückführung des Schwerts in die Etuis. Im Iaido wird die Schwertbewegung durch Körper, Seele und Schwerter trainiert, mit dem Anspruch, Präzision und Vollkommenheit zu ereichen. Körperhaltung, Wendigkeit, Koordination, Konzentrationsfähigkeit und steuern sowohl den Körper als auch den Verstand.

Anfänger üben Zunächst der Umgang mit dem Schwert und ein paar Iaido Formen. Teilnehmende aller Stufen (Anfänger, Anfänger, Fortgeschrittene) sind immer gerne gesehen. Holzschwerter bieten wir unter für Anfänger für Verfügung an.

Stark>Mein Weg

Ich habe während meines Studienaufenthaltes in Polen Tantra Yoga - Ananda Marga praktiziert und dann auch eine Arbeitsgruppe in Kattowitz geleitet (bitte nicht mit Tantra-Praktiken austauschen). Nach über 20 Jahren Aikido-Erfahrung kann ich nun behaupten, dass der WAY (Do-jap.; Marga-sanskrit) mich über Yoga und Yoga zum Aikido mitbringt.

Dies bedeutet von der " Leeren Handfläche " - über Ananda Marga - "Weg der Glückseligkeit" bis zum Aikido - "Weg der Eintracht im Wechselspiel mit der Energie". Aikido enthält einerseits kampfsportliche Aspekte, andererseits ist es sowohl in kultureller als auch in spiritueller Hinsicht zu sehen. "Man lobt eine Tradition, die auf der Überreichung der Werke von Tamura Nobuyoshi Shihan beruht, bereichert mit zahlreichen anderen Meistern, allen Schülern des Gründers.....".

Das Aikido versteht sich als kulturelles und spirituelles Phänomen. Der von ihm entwickelte Aiki-Bujutsu wurde von MORIHEI UESHIBA in Aiki-Bud? umbenannt, um mit dem Aikido auf die in der Kampfsportart enthaltenen philosophischen Grundsätze zu verweisen. Dorothea hat sich nach Jahren mit Aikido dem Weg des Yoga gewidmet. Er unterrichtet Aikido-Kurse bei Jiyukan in Karlsruhe.

Im Jahr 1994 traf ich PAUL MÜLLER auf dem Seminar in Karlsruhe. Wir sind bis heute nicht nur durch Aikido, sondern auch durch eine intensive freundschaftliche Beziehung verbunden. Bereits Ende der 1990er /Anfang 2000 haben wir mit Hilfe des Deutsch-Französischen Jugendwerkes wöchentlich Trainingskurse in Karlsruhe und Frankreich organisiert. Der zweiwöchige Kurs ermöglichte es den Teilnehmenden, sich vollständig auf das Aikido vorzubereiten.

Wie Paulus hatte er die Entstehung des Aikido in Europa mitbestimmt. Häufig gehen wir zusammen nach Straßburg zum Aikidounterricht. Im Jahr 1995 traf ich in Straßburg den SENSEI und nahm an seinen Kursen in Straßburg, München (bei Adriano), sowie an wöchentlichen Kursen in Bologna teil. Im Jahr 1999 wurde ich von Shodan in Straßburg von Herrn Sensei ausgezeichnet.

Das war eine große Auszeichnung für mich, denn er war der Verfasser meines ersten Lehrbuchs über Aikido: "Aikido - Das große Lehr- und Übungsbuch". Damit hat sich der Kreislauf meines Aikido Abenteuers von den ersten Aufgaben aus dem Lehrbuch bis zum Erreichen des Shodan abgeschlossen. Nishio war im Jahr 2000 zum letzten Mal in Frankreich.

Aikido-Meister, den ich je kennengelernt habe, war Nishio Sensei. Nishio Sensei war neben dem achten Dan Aikido auch Besitzer des achten Dan Iaido, des siebten Dan Karate und des sechsten Dan Judo. Nishio Sensei hatte er bereits zwei Mal als Helfer dabei. Im Jahr 2003 traf ich auf der Trauung von Paul und Elisabeth Shoko Watanabe aus Moskau - die Künstlerin und Freundin von Paul und Oleg Glushko.

Oleg führt derzeit Kurse bei Paul in Bouloris durch. Ich habe ein paar Kurse bei Shoko besucht und im Jahr 2009 habe ich mit ihm den vierten Dan Aikido auf einem Kurs in Kronach gemacht. Einer der ersten Nishio-Schüler in Polen. Im Jahr 2005 habe ich die Firma Aikido Deutschland der VERBAND mit Michael Russ aus Kronach gegründet, den ich bei den Nishio-Kursen kennen gelernt habe.

Ziel des Vereins ist es, Aikido und Toho IIai, wie von Nishio Sensei unterrichtet, in seiner Originalform zu erhalten und in Deutschland zu fördern. Die Vereinigung Nishio Aikido Deutschland ist in Japan staatlich anerkannte Organisation des japanischen Dojo. Zénon war einer der ersten Aikidoke in Polen.

Auch Shodan bei Nishio Sensei in Uppsala. Zur Zeit habe ich den fünften DAN Aikido AIKIKAI TOKYO und den zweiten DAN TOHO IAI von Nishio Sensei. Ich habe immer noch eine gute Beziehung zu vielen von ihnen. Im Jahr 2014 habe ich eine Aikido-Iaido-Ausstellung im wunderschönen Schokoladentee-Shop "Zuckerbecker" in Karlsruhe-Südstadt organisiert.

Aikido und Toho IIai lehre ich seit 1999 am KIT Karlsruhe. Im Jahr 2004 habe ich mit Genehmigung meiner Lehrkräfte eigenständige Aikido Prüfungen an der Uni Karlsruhe eingerichtet. Auf Wunsch kann jeder Studierende am Ende des Semesters eine Aikido Prüfung oder eine Einstufungstests abzulegen. Momentan bin ich mit Tanto Dori (Messerkampf) und der Verknüpfung von Aikido mit SYSTEMA, einer alten russischen Kampfsportart, beschäftigt.

Mehr zum Thema